Die Reaktion der EU auf den 11. September. Zu Kooperation und Nicht-Kooperation in der inneren und äußeren Sicherheit

Kleine, Mareike— 2004

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Reaktion der Europäischen Union auf die Terroranschläge vom 11. September. Ausgangspunkt der Untersuchung ist folgendes empirische Puzzle: Warum kam es nach den Anschlägen zu einer erhöhten Kooperation der EU-Mitgliedstaaten im Bereich innere Sicherheit, während im Bereich der äußeren Sicherheit hingegen kaum Kooperation erfolgte und das, obwohl der 11. September als ein beide Dimensionen der Sicherheit betreffendes Phänomen begriffen wurde und sich die Staats- und Regierungschefs eine gleichmäßige Weiterentwicklung der entsprechenden Politiken auf europäischer Ebene zum Ziel setzten.

TitleDie Reaktion der EU auf den 11. September. Zu Kooperation und Nicht-Kooperation in der inneren und äußeren Sicherheit
AuthorKleine, Mareike
PublisherLit-Verlag (http://www.lit-verlag.de)
LocationMünster
Date2004
IdentifierISBN 3-8258-8256-X, 136 S., 19.90 EUR, br.
Appeared InForschungsberichte internationale Politik Bd. 31, Lit-Verlag: Münster et al.
Languageger
TypeText
Formatapplication/pdf