Human Security -– Ein brauchbares Konzept für eine geschlechtergerechte außen- und sicherheitspolitische Strategie?

Ulbert, Cornelia— 2004

Dieser Beitrag untersucht unterschiedliche Sicherheitsbegriffe: den traditionellen und erweiterten Sicherheitsbegriff sowie das Konzept menschliche Sicherheit. Darauf wird argumentiert, dass das Konzept menschliche Sicherheit eine geschlechterorientierte Perspektive ermöglicht. Jedoch ist es nötig, den Begriff der menschlichen Sicherheit auf die körperliche und geistige Unversehrtheit von Individuen zu reduzieren, um höhere politische Wirksamkeit zu erzielen.

TitleHuman Security -– Ein brauchbares Konzept für eine geschlechtergerechte außen- und sicherheitspolitische Strategie?
AuthorUlbert, Cornelia
PublisherFeministisches Institut der Heinrich-Böll-Stiftung
LocationBerlin
Date2004
Appeared InHuman Security = Women's Security - Keine nachhaltige Sicherheitspolitik ohne Geschlechterperspektive. Zur Klärung von ""Sicherheit"" in der internationalen Politik (Schriften des Feministischen Instituts Nr. 7), Berlin: Feministisches Institut der Heinrich-Böll-Stiftung, S. 155-162."
Languageger
TypeText
Formatapplication/pdf