Überlegungen zur Sicherung und Steigerung der Qualität der Lehre im Bereich der Internationalen Beziehungen. Ergebnisse eines Workshops

Ulbert, Cornelia / Jetschke, Anja— 2002

Der Beitrag fasst die Ergebnisse eines Workshops zusammen, der sich unter dem Titel »Angebot und Nachfrage in der universitären Lehre der Internationalen Beziehungen« mit den Problemen einer adressatengerechten Vermittlung von IB-Inhalten auseinander setzte. Dabei kristallisierten sich vor allem zwei Themenschwerpunkte heraus, an denen vorrangig gearbeitet werden sollte, um sowohl Qualitätsstandards in der Lehre zu sichern und zu steigern, als auch zu einer stärkeren Verbindlichkeit im Curriculum des Grundstudiums zu gelangen, was als Schritt hin zur Bearbeitung der Adressatenproblematik gesehen wurde. Diese Bereiche lassen sich schlagwortartig in die Fragen nach dem »Was« und dem »Wie« in der IB-Lehre fassen und betreffen damit einerseits mögliche Kerninhalte und Kernkompetenzen, die in der IB-Lehre vermittelt werden sollten, und andererseits die systematische und kontinuierliche hochschuldidaktische Ausbildung der Lehrenden. Der Beitrag skizziert die diskutierten Überlegungen und Maßnahmen und erläutert abschließend den Stand der Umsetzung einiger Schritte, die bereits in Angriff genommen wurden.

TitleÜberlegungen zur Sicherung und Steigerung der Qualität der Lehre im Bereich der Internationalen Beziehungen. Ergebnisse eines Workshops
AuthorUlbert, Cornelia / Jetschke, Anja
PublisherZeitschrift für Internationale Beziehungen (http://www.politik-im-netz.com/pin_rl/archiv/zs/zib/arc_zib_start.lasso)
Date2002
Appeared InZeitschrift für Internationale Beziehungen, 9: 2, 365-378.
Languageger
TypeText
Formatapplication/pdf