FFU-Report 05-2013: Akzeleratoren der Diffusion klimafreundlicher Technik: Horizontale und vertikale Verstärker im Mehrebenensystem

Jänicke, Martin— 2013

Vor dem Hintergrund der hohen Dynamik des Klimawandels untersucht der Beitrag die Möglichkeiten einer beschleunigten Diffusion klimafreundlicher Technik. Bei einer Klimapolitik, die auch industriepolitisch angelegt ist, lassen sich solche „Akzeleratoren“ beobachten. Dabei werden folgende Verstärkungsfaktoren behandelt: (a) die interaktive Innovationsdynamik mit Rückkopplungseffekten, die eine ambitionierte Klimapolitik auslösen kann („mutually reinforcing cycles“), (b) der Mechanismus des nationalen Lead-Marktes mit globaler Diffusionswirkung, (c) die von Pionierländern ausgehende Diffusion technologiebasierter politischer Fördermaßnahmen („lesson-drawing“) und (d) die vertikal induzierte horizontale Innovationsdynamik im politischen Mehrebenensystem speziell auf der subnationalen Ebene. Allen Mechanismen ist gemeinsam, dass sie erstens von einem Wechselspiel zwischen Politik und Technik bestimmt sind, dass sie zweitens eine Mobilisierung ökonomischer Interessen für die Klimapolitik bewirken und dies drittens auf allen Ebenen der glo-balen Politik möglich ist (multi-level governance). Der explorative Beitrag bestätigt die Potenziale eines „polyzentrischen Ansatzes“ der Klimapolitik im Sinne Ostroms.

TitleFFU-Report 05-2013: Akzeleratoren der Diffusion klimafreundlicher Technik: Horizontale und vertikale Verstärker im Mehrebenensystem
AuthorJänicke, Martin
PublisherForschungszentrum für Umweltpolitik
Date201305
Source(s)
Appeared InFFU-Report 05-2013, Forschungszentrum für Umweltpolitik, FU Berlin, 23 pages
Languageger
TypeText
Size or Duration23 pages