Mischa Bechberger

Field of Activity

Möglichkeiten und Grenzen der Förderung erneuerbarer Energien in der Europäischen Union und ihren Beitrittsstaaten im Vergleich: Spanien und die Tschechische Republik

Email mitsch74@gmx.de

Betreuer / supervisors

PD Dr. Lutz Mez

Kurzbeschreibung

Anhand einer Vergleichsstudie werden Möglichkeiten und Grenzen der Förderung und Diffusion erneuerbarer Energien exemplarisch in einem Mitgliedsland der EU sowie einem Beitrittsstaat untersucht. Spanien und die Tschechische Republik repräsentieren verschiedene Regulierungsansätze, die im Kontext ihrer Rahmenbedingungen analysiert werden sollen.
Ziel des Forschungsvorhabens ist die Beschreibung, Bewertung und Weiterentwicklung von Strategien zur Substitution fossil-atomarer durch regenerative Energienquellen. Ferner sollen theoretische und empirisch belastbare Verallgemeinerungen zur Energiepolitik unter besonderer Berücksichtigung folgender Rahmenbedingungen identifiziert und erstellt werden: Das Problem überdurchschnittlich wachsender Energiemärkte einerseits (v.a. Spanien) sowie die notwendige Umsetzung einer, mit dem Acquis der Europäischen Union harmonisierten, Umwelt- und Energiepolitik andererseits (v.a. Tschechien). Mit dem Forschungsvorhaben soll v.a. untersucht werden, wie vorhandene Strategien zur Förderung erneuerbarer Energien und zur Erhöhung der Energieeffizienz besser aufeinander abgestimmt werden können und welche Instrumente dafür überhaupt in Frage kommen.

English:

Possibilities and limits of the promotion of renewable energies in the European Union an its Accession States in comparison: Spain and the Czech Republic

Description

By means of a comparative study possibilities and limits for the promotion and diffusion of renewable energy sources (RES) are analysed in an EU member state as well as in an accession country. Spain and the Czech Republic represent different regulation approaches, which will be examined within the context of their framework conditions.
The aim of the research project is the description, assessment and the further development of strategies for the substitution of fossil-atomic energy sources by renewable ones. Besides, theoretical and empirical generalisations of energy politics will be identified and drawn up taking into account the following framework conditions: the problem of growing energy markets above average on the one hand (above all Spain) and the necessary realisation of an environment and energy policy harmonised with the acquis communautaire of the EU (above all the Czech Republic). A further aim of the research project is to analyse how the existing strategies for the promotion of RES and for the increase of energy efficiency can be managed together in a better way and which instruments actually would be appropriate for it.