PD Dr. phil. Helmut Weidner

Helmut Weidner

Field of Activity

Research Associate

Email fu.weidner@t-online.de

English version coming soon!

Helmut Weidner, PD Dr.phil, hat in Kiel Soziologie und am Otto-Suhr-Institut (OSI) der Freien Universität Berlin Politikwissenschaft studiert, wo er nach dem Diplom in Politikwissenschaft auch promovierte und sich habilitierte. Er war von 1976 bis 1977 wissenschaftlicher Mitarbeiter am OSI der FU Berlin, in einem von Prof. Martin Jänicke geleitetem Forschungsprojekt zur Umweltpolitik in Industrieländern. Hier begann sein bis heute anhaltendes Interesse an der japanischen Umweltpolitik.
Von 1978 bis März 2013 arbeitete er über umweltpolitische Forschungsfragen am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), wo er daneben für zehn Jahre Ombudsman zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis war.


Forschungsgebiete:

Internationaler Vergleich von Umwelt- und Klimapolitik, Multistakeholder-Kooperation im Bereich der Nachhaltigkeitspolitik, Umweltpolitik internationaler Organisationen, Alternative Konfliktregelungsverfahren (Mediation etc), Politikanalyse und –implementation, Verteilungsgerechtigkeit und Fairness in der Umweltpolitik.

Lehrveranstaltungen:

Sommersemester 2015

Wintersemester 2014/15

Sommersemester 2014



Veröffentlichungen (Auswahl):

Internationale Klimaschutzpolitik: Beschreibung und Analyse eines Weges in die Sackgasse, in: Manfred G. Schmidt et al. (Hgb.), Studienbuch Politikwissenschaft. Wiesbaden: Springer, 2013, 521-546

Politisierung als Prozess und Ergebnis: Weltbank, Bergbausektor und Nachhaltigkeit, in: Michael Zürn/Matthias Ecker-Ehrhardt (Hgb.), Die Politisierung der Weltpolitik. Berlin: Suhrkamp, 2013, 312-334

German Climate Change Policy: A Success Story With Some Flaws, in: The Journal of Environment & Development, 2008, 17:4, 356-378 (mit Lutz Mez)

Capacity Building in National Environmental Policy. A Comparative Study of 17 Countries. Berlin etc.: Springer, 2002, Ökologische Ignoranz als ökonomisches Prinzip. ( Hgb. mit Martin Jänicke & Helge Jörgens)

Umweltzerstörung und Umweltpolitik in Japan, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 1977, B23, 11-29

Klimaschutzpolitik: Warum ist Deutschland ein Vorreiter im internationalen Vergleich? Zur Rolle von Handlungskapazitäten und Pfadabhängigkeit. Discussion Paper Nr. SP IV 2008-303. Berlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (elektronisch abrufbar).

Für weitere Veröffentlichungen bitte hier klicken.