Prof. Dr. Simon Koschut

BDU

Kolleg-Forschergruppe "The Transformative Power of Europe"

Associated Fellow

Address Ihnestr. 22
Room 113
14195 Berlin
Email simon.koschut@fu-berlin.de
Homepage Homepage

Short CV

Simon Koschut is a Visiting Professor in International Relations and European Integration at the Otto Suhr Institute at the Freie University Berlin, Germany.

Previously, he was a Fritz Thyssen Fellow at the Weatherhead Center for International Affairs at Harvard University, Assistant Professor at the University of Erlangen-Nuremberg, and Interim Assistant Professor at the Freie Universität Berlin. His recent publications include Friendship and International Relations (with Andrea Oelsner, Palgrave Macmillan 2014) as well as articles in the Review of International Studies, Cambridge Review of International Affairs, and Cooperation and Conflict. His new book Undoing Peace: Normative Change and the Disintegration of Security Communities will be published by Palgrave Macmillan in 2016.

Simon Koschut received his PhD from the University of Potsdam in 2009. He studied Political Science and North American Studies in Berlin, Potsdam, Chapel Hill, and Bonn.


Main fields of interest

  • Regionalism in IR (security communities)
  • Emotions in world politics (esp. the role of emotions linked to norms and language)
  • US foreign policy and transatlantic relations

Current Research Project

DFG Scientific Network “Constructivist Emotion Research (CER): The Power Potential of Emotion and Language in International Status Conflicts”

www.emotion-research.de

Selected Publications

 

Monographs

  • 2016: Normative Change and Security Community Disintegration. Undoing Peace, Basingstoke: Palgrave Macmillan.
  • 2010: Die Grenzen der Zusammenarbeit. Sicherheit und transatlantische Identität nach dem Ende des Ost-West-Konflikts (mit einem Vorwort von Karsten D. Voigt), DGAP Schriftenreihe zur Internationalen Politik, Baden-Baden: Nomos Verlag.

Edited Volumes

  • (under contract) 2016: Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen, Wiesbaden: Springer VS Verlag.
  • co-edited with Haas, C./Lammert, C. (under contract) 2016: Politik in den USA, Stuttgart: Kohlhammer
  • co-edited with Oelsner, A. 2014: Friendship and International Relations, New York, NY: Palgrave Macmillan. (Book review in International Affairs 91:4, 2015, 874-875)
  • co-edited with Kutz, M.-S. 2012: Die Außenpolitik der USA. Theorien – Prozess – Politikfelder – Regionen, Opladen/Toronto: UTB Verlag.

Journal Articles (peer reviewed)

  • 2015: Macht der Gefühle: Zur Bedeutung von Emotionen für die sozialkonstruktivistische Diskursforschung, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 22: 2 (in print). Best Papier Award of the Section “International Relations” of the German Political Science Association (DVPW)
  • 2014: Regional order and peaceful change: Security communities as a via media in International Relations theory, in: Cooperation and Conflict 49/4, 519-535.
  • 2014: Emotional (security) communities: The significance of emotion norms in inter-allied conflict management’, in: Review of International Studies 40/3, 533-558.
  • 2014: Transatlantic conflict management inside-out: The impact of domestic norms on regional security practices, in: Cambridge Review of International Affairs 20/2, 339-361.
  • 2013: Sicherheitspolitische Identität in den Internationalen Beziehungen: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Praxis, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik 6/1, 53-75.
  • co-authored with Falke, A. 2013: Eine zweite Chance für Obama. Innen- und außenpolitische Perspektiven nach den Wahlen in den USA, in: Politische Bildung 46/1, 164-173.
  • 2012: Friedlicher Wandel ohne Demokratie? Theoretische und empirische Überlegungen zur Bildung einer autokratischen Sicherheitsgemeinschaft, in: Zeitschrift für Internationale Beziehungen 19/2, 41-69. (also appeared in: Masala, Carlo/Stetter, Stephan/Karbowski, Marina (Hrsg.): Mit Sicherheit unsicher? Debatten zu Krieg und Frieden in den internationalen Beziehungen („ZIB-Reader“), Baden-Baden: Nomos, 185-214.
  • 2012: Präsidentielle Systeme, in: Politische Bildung 45/3 (Themenschwerpunkt: Regierungssysteme), 44-60.
  • 2011: Eine Gemeinschaft der Gemeinschaften. Konzeptionelle Überlegungen zur transatlantischen Sicherheitsgemeinschaft als differenziertes normatives System, in: Sicherheit & Frieden 29/4, 260-265.
  • 2011: Engagement ohne Illusionen? Die Iranpolitik der USA unter Barack Obama, in: DGAPanalyse 3, 1-29.
  • 2010: Last Exit Afghanistan: Germany is considering an exit strategy, in: Internationale Politik Global Edition 11/1, 26-29.
  • co-authored with Riecke, H. 2008: NATO‘s global aspirations. Frictions over NATO‘s outreach, in: Internationale Politik Global Edition 9/2, 31-37.

Book Chapters (peer reviewed)

  • 2015: Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen. Eine Einführung, in: Koschut, Simon (Hrsg.): Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen, Wiesbaden: Springer VS Verlag (im Druck).
  • 2015: Vom ewigen Frieden und begrenzter Zeit. Zur Problematik der temporalen Dimension in einer Sicherheitsgemeinschaft, in: Hirsch, Alfred/Schues, Christina/Delhom, Pascal (Hrsg.): Zeit und Frieden. Schriftenreihe Friedenstheorien, Freiburg: Alber Verlag (im Druck).
  • 2015: Weltmacht in der Krise? Perspektiven US-amerikanischer Außenpolitik, in: Lammert, Christian/Siewert, Markus/Vormann, Boris (Hrsg.): Handbuch Politik der USA, Wiesbaden: VS Verlag (im Druck).
  • 2015: Der 11. September und die amerikanische Außenpolitik, in: Karmann, Till/Mausbach, Wilfried/Thunert, Martin/Wendt, Simon (Hrsg.): Zeitenwende 9/11? Eine Transatlantische Bilanz 10 Jahre Danach (im Druck).
  • co-authored with Oelsner, A. 2014: A framework for the study of international friendship, in: Koschut, Simon /Oelsner, Andrea (Hrsg.): Friendship and International Relations, New York, NY: Palgrave Macmillan, 3-34.
  • co-authored with Eznack, L. 2014: The sources of affect in friendly inter-state relations, in: Koschut, Simon /Oelsner, Andrea (Hrsg.): Friendship and International Relations, New York, NY: Palgrave Macmillan, 72-88.
  • co-authored with Oelsner, A. 2014: Conclusion, in: Koschut, Simon /Oelsner, Andrea (Hrsg.): Friendship and International Relations, New York, NY: Palgrave Macmillan, 201-208.
  • 2014: Der ewige Feind? Eine konstruktivistische Konfliktanalyse der Iranpolitik der USA, in: Bock, Andreas/Henneberg, Ingo (Hrsg.): Iran, die Bombe und das Streben nach Sicherheit. Strukturierte Konfliktanalysen. Reihe: Innovative Forschungskonzepte – Designs and Methods of Contemporary Social Science, Baden-Baden: Nomos Verlag, 133-156.
  • 2014: Losing attraction? Die transatlantische Sicherheitsgemeinschaft und die Zukunft der amerikanischen Weltführungspolitik, in: Hagemann, Steffen/ Tönnismann, Wolfgang/Wilzewski, Jürgen (Hrsg.): Weltmacht vor neuen Herausforderungen. Die Außenpolitik der USA in der Ära Obama,Trier: Wissenschaftsverlag, 153-180.
  • 2013: Präsidentielle Systeme, in: Massing, Peter/Varwick, Johannes (Hrsg.): Regierungssysteme. Eine Einführung, Schwalbach: Wochenschau Verlag, 61-84.
  • 2012: Theorie und Außenpolitikanalyse, in: Koschut, Simon/Kutz, Magnus-Sebastian (Hrsg.): Die Außenpolitik der USA. Theorien – Prozess – Politikfelder – Regionen, Opladen/Toronto: UTB, 17-30.
  • 2012: Exzeptionalismus, in: Koschut, Simon/Kutz, Magnus-Sebastian (Hrsg.): Die Außenpolitik der USA. Theorien – Prozess – Politikfelder – Regionen, Opladen/Toronto: UTB, 31-38.
  • 2012: Multilaterales Amerika? Innenpolitische Grundlagen und außenpolitische Handlungsperspektiven unter Barack Obama, in: Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik (Hrsg.): Transatlantische Perspektiven für die Post-Bush-Ära: Aufbruch zu neuen Ufern oder „business as usual“? Köln: Kölner Wissenschaftsverlag, 7-26.
  • 2012: Einleitung, in: Koschut, Simon/Kutz, Magnus-Sebastian (Hrsg.): Die Außenpolitik der USA. Theorien – Prozess – Politikfelder – Regionen, Opladen/Toronto, 7-10.
  • 2008: Demoskopie öffentlichen Interesses an Energie- und Umweltpolitik, in: Braml, Josef/Sandschneider, Eberhard (Hrsg.): Weltverträgliche Energiesicherheitspolitik. Jahrbuch des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Band 27, München: Oldenbourg Verlag, 7-11.
  • 2008: Deutschland und Polen im „Krieg gegen den Terror“: Extraordinary renditions als Belastung für die transatlantische Kooperation?, in: Jäger, Thomas/Dylla, Daria W. (Hrsg.): Deutschland und Polen. Die europäische und internationale Politik, Wiesbaden: VS-Verlag, 187-211.