Dr. Katja Schulze

Dr. Katja Schulze

Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

Katastrophenforschungsstelle (KFS)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabenbereich

BMBF-Projekt "ENSURE: Verbesserte Krisenbewältigung im urbanen Raum durch situationsbezogene Helferkonzepte und Warnsysteme" (Projektleitung: Prof. Dr. Martin Voss)

Adresse Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
Raum 117
12165 Berlin
Telefon (030) 838 75711
Fax (030) 838 472611
E-Mail katja.schulze@fu-berlin.de

Ausbildung

  • 10/2007-09/2012 Dr. rer. nat., Universität Konstanz / Projektgruppe Friedensforschung Konstanz, Dissertationsthema: Evaluation von Menschenrechtserziehung
  • 10/1998-09/2004 Diplom in Psychologie, Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald (Schwerpunkte: Sozialpsychologie, Methoden anwendungsorientierter Forschung), Diplomarbeit: Mehrfach- und Intensivtäter in Mecklenburg-Vorpommern

 

Tätigkeiten (Auswahl)

  • seit 07/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katastrophenforschungsstelle der FU Berlin im Projekt "Verbesserte Krisenbewältigung im urbanen Raum durch situations-bezogene Helferkonzepte und Warnsysteme – ENablement of Urban Citizen SUpport for Crisis Response" (ENSURE)
  • 01/2012-10/2012 Koordinatorin des European Network of Masters in Children's Rights, Internationalen Akademie für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie der Freien Universität Berlin
  • 10/2011-02/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachbereich Psychologie und Erziehungswissenschaft, Freie Universität Berlin
  • 12/2006-05/2010 Projektleiterin der "Kompetenzagentur in der Uckermark", Angermünder Bildungswerk e.V.
  • Menschliches Verhalten in Notsituationen
  • Quantitative Forschung
  • Menschenrechte

Click here to view this profile in English