Kristina Seidelsohn

seidelsohn

Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

Katastrophenforschungsstelle (KFS)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabenbereich

BMBF-Projekt "Vulnerabilität und Sicherheit in der gerechten Stadt" (VERSS) (Projektleitung: Prof. Dr. Martin Voss)

Adresse Carl-Heinrich-Becker-Weg 6-10
Raum 021
12165 Berlin
Telefon (030) 838 62933
Fax (030) 838 462933
E-Mail kristina.seidelsohn@fu-berlin.de

Ausbildung/Werdegang

  • seit 09/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katastrophenforschungsstelle der FU Berlin im BMBF-Projekt „Vulnerabilität und Sicherheit in der gerechten Stadt (VERSS)“.
  • Seit 10/2012 Doktorandin am Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld: „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im lokalen Raum. Konflikte und Potentiale durch Verschiebung von Bevölkerungsstruktur und Nachbarschaftscharakter.“, in Kooperation mit Manuela Freiheit (Prof. Wilhelm Heitmeyer, Prof. Mathias Bös).
  • 11/2008-11/2012 Promotions-Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit: Ursachen, Phänomenologie, Konsequenzen“, Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld.
  • 02/2012 Gastwissenschaftlerin am Department of Geography and Institute of Urban and Regional Planning, Hebrew University of Jerusalem, Israel.
  • 04/2003-02/2008 Studium der Soziologie, Nebenfächer: Politik- und Kulturwissenschaft (HU), Freie Universität Berlin. Abschluss: Diplom-Soziologin.
  • 08/2005-01/2006 Erasmus-Studium der Soziologie, University of Copenhagen, Dänemark.
  • 10/2001-03/2003 M.A.-Studium der Soziologie, M/N Geschichte, Pädagogik, Universität zu Köln. Zwischenprüfung in Soziologie.

Forschungsschwerpunkte:

  • Menschliches Verhalten und soziale Ungleichheit
  • Stadtsoziologie, Segregations-, Habitus- und Milieuforschung
  • Bevölkerung und Partizipation
  • Konflikt- und Gewaltforschung

Projektbeteiligungen und Feldforschung:

  • 2008 Projektassistenz im EU-Projekt ‚IntegraRef – Local Community & Refugees. Fostering Social Integration‘, gefördert durch die Europäische Kommission und den Europäischen Flüchtlingsfond, Berliner Institut für vergleichende Sozialforschung e.V., Berlin.
  • 2006/07 EU-Projekt „Equal – Gemeinschaftsinitiative zur Bekämpfung von Diskriminierung und Ungleichheiten auf dem Arbeitsmarkt“(2005): Beratung und Qualifizierung von (russischsprachigen) MigrantInnen, gefördert durch den Europäischen Sozialfond, Integrationswerk Respekt e.V., Berlin.
  • 2006 Fachaustausch „Die Juden, die Araber und die anderen“ (Lyon) zu Methoden der Mediation in interkulturellen Konflikten: Mitarbeit bei Antragstellung, Projektorganisation und – Durchführung, gefördert durch das deutsch-französische Jugendwerk (DFJW), durchgeführt vom Integrationswerk Respekt e.V. (Berlin), CCO Villeurbanne (Lyon), Beit Hagefen (Haifa).
  • 2005 Mitarbeit bei der Erstellung der Studie „Neukölln – Probleme und Potentiale eines Berliner Bezirks. Ein Aufriss“ im Auftrag der Freudenberg-Stiftung, Zentrum Demokratische Kultur gGmbH, Berlin.
  • 2004/05 Kurzfilm"Das Leben klappert wie eine Draisine" (26min): Feldforschung in Berlin und St. Petersburg, gefördert durch die Freie Universität Berlin, Institut für Soziologie, Forschungspraktikum „Interkulturelle Kommunikation“.

Aufsätze in Büchern

  • Freiheit, Manuela / Seidelsohn, Kristina (2016): Perspectives on conflicts and potentials in a changing neighbourhood: Berlin-Neukölln and the role of urban governance (Chapter 7). In: Sirkeci, Ibrahim; Cohen, Jeffrey H.; Yazgan, Pinar (Eds.): Conflict, Insecurity and Mobility. Transnational Press London: 77-88.
  • Kraft (Seidelsohn), Kristina / Freiheit, Manuela / Spaiser, Viktoria (2012): Junge Muslime in Deutschland und der Nahost-Konflikt. Eine wissenssoziologische Analyse antisemitischer Deutungsmuster. In: Botsch, Gideon / Glöckner, Olaf / Kopke, Christoph / Spieker, Michael (eds): Islamophobie und Antisemitismus – ein umstrittener Vergleich. De Gruyter, Potsdam: 227-254.
  • Kraft (Seidelsohn), Kristina / Freiheit, Manuela (2011): Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit im lokalen Raum. Perspektiven auf Konflikte und Potentiale in einem sich wandelnden Quartier. In: Frey, O. / Koch, F. (Hrsg.), Positionen zur Urbanistik II. Gesellschaft, Governance, Gestaltung. Lit Verlag, Wien: 147-163.
  • Bretl, Carolin / Kraft (Seidelsohn), Kristina (2008): Lokale Integration von Flüchtlingen in München. In: Aumüller, J. / Bretl, C. (Hrsg.), Lokale Gesellschaften und Flüchtlinge: Förderung von sozialer Integration. Die kommunale Integration von Flüchtlingen in Deutschland. editionParabolis, Berlin: 61-93.

Policy Reports

  • Dantschke, Claudia / Freiheit, Manuela / Kraft (Seidelsohn), Kristina(2005): Neukölln: Probleme und Potentiale eines Berliner Stadtteils. Ein Aufriss. Freudenberg-Stiftung, Hrsg.: Zentrum Demokratische Kultur gGmbH, Berlin.

Online-Publikation

  • Krüger, Daniela; Seidelsohn, Kristina; Voss, Martin (2015): “Contesting the Resilient City. The Unequal Distribution of Vulnerability and The Role of Social Ties”. Distributed Conference Paper: http://www.rc21.org/en/wp-content/uploads/2014/12/C3_Daniela-Kr%C3%BCger_Kristina-Seidelsohn_Martin-Voss.pdf.
  • Freiheit, Manuela / Seidelsohn, Kristina (2013): Groupfocused Enmity in the Locality: Perspectives on Conflicts in a Changing Neighborhood. RC21 Resourceful Cities Conference, Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalwissenschaften, Berlin. Distributed-Conference-Paper: http://www.rc21.org/conferences/berlin2013/RC21-Berlin-Papers-3/13-Freiheit-Seidelsohn.pdf.

Peer-reviews in Zeitschriften

  • International Journal of Conflict and Violence (IJCV)

Aufsätze in Sammelbänden

  • Freiheit, Manuela / Seidelsohn, Kristina (2014): Conflicts on Gentrification in multi-ethnic Neighbourhoods. Berlin-Neukölln and the Role of Urban Governance. Turkish Migration Conference, May 2014, London, UK. (forthcoming December 2014).

Aktuelle Konferenzbeiträge

  • Kristina Seidelsohn, Daniela Krüger und Martin Voss, „Subjective Vulnerability and the Discursive Production of (Un-) safety in Urban Spaces”. 12th Conference of the European Sociological Association 2015, Prag 25.‐28. August 2015.
  • Kristina Seidelsohn, Martin Voss und Daniela Krüger „Die Verteilung von Vulnerabilität in urbanen Räumen: Residentielle Segregation und die subjektive Dimension von (Un‐) Sicherheit“. Deutscher Kongress für Geographie, Berlin 1.‐6. Oktober 2015.
  • Daniela Krüger, Martin Voss und Kristina Seidelsohn „Who defines what is at stake? Sicherheitsproduktion und bürgerschaftliche Beteiligung im urbanen Raum“. Deutscher Kongress für Geographie, Berlin 1.‐6. Oktober 2015.
  • Freiheit, Manuela / Seidelsohn, Kristina (2013): Groupfocused Enmity in the Locality: Perspectives on Conflicts in a Changing Neighborhood. RC21 Resourceful Cities Conference, Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Sozialwissenschaften, Stadt- und Regionalwissenschaften, Berlin. Distributed-Conference-Paper: http://www.rc21.org/conferences/berlin2013/RC21-Berlin-Papers-3/13-Freiheit-Seidelsohn.pdf.

Click here to view this profile in English