Oskar Marg

Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

Katastrophenforschungsstelle (KFS)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aufgabenbereich

BMBF-Projekt FloodEvac: Vulnerability of Transportation Structures, Warning and Evacuation in Case of Major Inland Flooding (Projektleitung Prof. Dr. Martin Voss)

Adresse Carl-Heinrich-Becker Weg 6-10
Raum 029
12165 Berlin
Telefon (030) 838 58276
E-Mail oskar.marg@fu-berlin.de

Beruflicher Werdegang:

  • 12/2011 – 02/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main: Tätigkeit in Forschungsprojekten zu sozialer Klimaanpassungskapazität („Deutschland im Klimawandel“, UBA) und klimafreundlichem Alltagsverhalten („KlimaAlltag“, BMBF)
  • 10/2008 – 09/2011 Geschäftsführer / wissenschaftlicher Mitarbeiter am EMPAS – Institut für empirische und angewandte Soziologie, Universität Bremen: administrative Tätigkeiten und Lehre (Umwelt- und Wissenssoziologie)

Ausbildung:

  • 11/2008 - 2015 Promotion an der Universität Bremen: Titel: Resilienz von Haushalten gegenüber extremen Hochwasserereignissen. Eine Fallstudie zur Schadenserfahrung, Bewältigung und Anpassung Betroffener. Disputation am 28.9.2015 erfolgreich abgeschlossen.
  • 10/2000 – 03/2008 Magisterstudium Soziologie (Hauptfach), Geschichte und Arbeitswissenschaften, Universität Bremen; Schwerpunkte Umwelt und Arbeit/Organisation
  • 09/2002 – 06/2003 Auslandsstudium an der Åbo Akademi, Turku, Finnland

Arbeitsschwerpunkte

  • Katastrophensoziologie
  • Soziale Dimensionen von Klimawandel und Klimaanpassung
  • Umweltsoziologie
  • Arbeits-, Wissens- und Organisationssoziologie

Publikationen

  • Birzle-Harder, Barbara / Christian Dehmel / Oskar Marg / Immanuel Stieß (2013): Ansatzpunkte, Handlungsspielräume und Barrieren für CO2-arme Alltagspraktiken und Lebensstile. Ergebnisse des „KlimaHaushalte“-Feldversuchs. Mit einem Anhang von Oliver Weller. Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main
  • Marg, Oskar / Immanuel Stieß (2013): Individuelle und soziale Determinanten der Anpassungskapazität an den Klimawandel. Arbeitspapier zum Projekt „Deutschland im Klimawandel: Anpassungskapazität und Wege in eine klimarobuste Gesellschaft 2050“. Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main
  • Rupp, Johannes / Bernd Hirschl / Oskar Marg / Immanuel Stieß / Thomas Vogelpohl (2013): Untersuchungsmodell zur Klimaanpassungskapazität. 2. Zwischenbericht zum Projekt „Deutschland im Klimawandel: Anpassungskapazität und Wege in eine klimarobuste Gesellschaft 2050“. Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung, Berlin
  • Stieß, Immanuel / Christian Dehmel / Oskar Marg / Georg Sunderer (2013): Ansatzpunkte und Barrieren für CO2-arme Alltagspraktiken und Lebensstile. Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung in Frankfurt am Main und München. Unter Mitarbeit von Esther Schietinger und Oliver Weller. Institut für sozial-ökologische Forschung, Frankfurt am Main

Click here to view this profile in English