Forschung

Laufende Forschungsprojekte

Gefühlsbildung im Kulturvergleich

Projektleitung: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler

Wiss. Mitarbeiter: Leberecht Funk, M.A. (Taiwan / Tao), Susanne Jung, M.A. (Indonesien / Minangkabau), Gabriel Scheidecker, M.A. (Madagaskar / Bara)

Förderung durch Cluster "Languages of Emotion"

Laufzeit: seit 11/2012

Anthropologisch-psychiatrische Arbeitsgruppe zu Migration und Emotion (APAME)

Mitglieder: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler (Ethnologie), Dr. Anita von Poser (Ethnologie), Forrest Holmes M.A. (Ethnologie), Dr. med Eric Hahn (Psychiatrie), Ärztin Thi Minh Tam Ta (Psychiatrie), PD Dr.med Andres Neuhaus (Psychiatrie)

Laufzeit: seit 11/2012

Emotion, Gewalt und Erinnerung in der Aufarbeitung von Bürgerkriegen: Eine kulturvergleichende Untersuchung

Projektleitung: Prof. Dr. Ute Luig, Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler, Prof. Dr. Cilja Harders

Wiss. Mitarbeiter: Dr. Sina Emde, Victoria Kumala Sakti, M.A.

Förderung aus Mitteln der DFG im Rahmen des Clusters „Languages of Emotion“

Laufzeit: 1.9. 09 - 31.8.2011 (Verlängerung vorgesehen)

Sozialisation von Emotionen in einer indonesischen Gesellschaft

Projektleitung: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler

Wiss. Mitarbeiterin: Susanne Jung, M.A. (Minangkabau)

DFG – Förderung

Laufzeit: 1.4.2009 – 31.3.2011 (Verlängerung vorgesehen)

Förderzeitraum: April 2009 - Juni 2011

Sozialisation und Ontogenese von Emotionen im Kulturvergleich

Projektleitung: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler

Wiss. Mitarbeiter: Gabriel Scheidecker, M.A. (Madagaskar / Bara); Leberecht Funk, M.A. (Taiwan/ Tao)

Förderung aus Mitteln der DFG im Rahmen des Clusters „Languages of Emotion“

Laufzeit: 1.4. 09 - 31.3.2011 (Verlängerung vorgesehen)

Ehre und Schande - Stolz, Scham und Ärger: Untersuchungen zu Normen für das Erleben, den Ausdruck und die Regulation selbstbezogener Gefühle in deutsch- und türkischstämmigen Bevölkerungsgruppen

Projektleitung: Prof. Dr. Birgitt Röttger-Rössler, Prof. Dr. Michael Eid, PD Dr. Haci Uslucan; Dr. Tanja Lischetzke; Dr. Serdar M. Degirmencioglu

Wiss. Mitarbeiter: Martin Wertenbruch

Förderung aus Mitteln der DFG im Rahmen des Clusters „Languages of Emotion“

Laufzeit: 1.4. 08 -31.3.2010 (Verlängerung beantragt)

 

Laufende Dissertationsvorhaben (Erstbetreuung)

Sozialisation von Emotionen in einer indonesischen Gesellschaft (Minangkabau).

Susanne Jung

Was fühlst Du? – Gelebte Gefühle in einer 9. Schulklasse

Martin Wertenbruch

Coming of Age on the Streets – Die Bewältigung von Marginalität und Stigmatisierung bei männlichen Straßenjugendlichen aus einer Lebenslaufperspektive.

Thomas Stodulka

Sozialisation und Ontogenese von Emotionen bei den Bara/ Madagaskar.

Gabriel Scheidecker

Migrantinnen aus Mittel-Osteuropa in Berlin – Transnationale weibliche Lebensrealität und mütterliche Strategien zur Zukunft der Kinder.

Helga Jockenhövel

Sozialisation und Ontogenese von Emotionen bei den Tao/Lan Yu, Taiwan.

Leberecht Funk

The Emotional Process of Remembering and Forgetting in Post-Conflict Timor Leste.

Victoria Kumala Sakti

Emotion and Reparation: An analysis of the Canadian settlement process to Algonkin residential school survivors.

Anne-Marie Reynaud

Das Selbst und die Welt in der Depression. Eine ethnographische Studie in der deutschen Gesellschaft.

Vanessa Pia De Bock

Culturs and Conflicts of Emotion In Berlin's Vietnamese Diaspora. 

Forrest Holmes

"Fremdsein oder Entfremdung? - Gesellschaftliche Transformationsprozesse im
Kontext chinesischer Arbeitsmigration"

Mike Bernd

Emotional climate amidst Islamic religious intensities in Indonesia.

Teuku Ferdiansyah Thajib

Titel folgt

Mechthild von Vacano