Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen im Wintersemester 2011/2012

Mit einem Festakt wurden am 10.2.2012 die Absolventen und Absolventinnen der Studiengänge des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft aus den letzten beiden Semestern verabschiedet. Die feierliche Rede hielt die Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages, Frau Prof. Monika Grütters, zum Thema "Die Kulturpolitik des Bundes für Berlin“.

Im Anschluss wurden die diesjährigen Förderpreise des Vereins der Freunde der Publizistik verliehen. Ausgezeichnet wurden zwei herausragende Masterarbeiten: Die Arbeit von Lea Gschwind: „Eine unheilige Allianz? Zum Verhältnis von Journalismus und Terrorismus in der Krisenkommunikation“ sowie die Arbeit von Andreas Joos „Krisenkommunikation im föderalistischen Verwaltungsaufbau - Eine vergleichende Inhaltsanalyse staatlicher Kommunikation in der Berichterstattung zu lokalen Krisen in Baden-Württemberg“. Die Anerkennungspreise für die besten Bachelor-Abschlüsse gingen an Sophie Haderer, Christoph Rosenthal und Regine Schwab.

Musikalisch begleitet wurden die Feierlichkeiten vom Duo Jazz & Me.

Fotos: Christoph Rosenthal und Ansgar Koch