BMBF-Forschungsverbund "InfectControl 2020"

Projektlaufzeit:

01.02.2015 — 31.12.2018

BMBF-Forschungsverbund "InfectControl 2020"

InfectControl 2020 ist ein innovativer, transsektoral ausgerichteter Forschungsverbund, der im Rahmen der Fördermaßnahme „Zwanzig20 – Partnerschaft für Innovation“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Ziel des interdisziplinären Forschungsverbunds ist es, neue Strategien zur frühzeitigen Erkennung, Eindämmung und erfolgreichen Bekämpfung von Infektionskrankheiten zu entwickeln und zu implementieren.

Am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft werden seit 2015 Teilvorhaben aus drei Forschungsprojekten von „InfectControl 2020“ kommunikationswissenschaftlich bearbeitet:


InfectControl 2020: Medienmonitoring

Prof. Dr. Joachim Trebbe

01.01.2016 — 31.12.2018

In einem das Gesamtprojekt InfectControl 2020 begleitenden Medienmonitoring wird mit Hilfe qualitativer und quantitativer Inhaltsanalysen die Berichterstattung über multiresistente Keime und Antiinfektionsstrategien in der Presse, im Fernsehen und in stark frequentierten Internetquellen untersucht. Dabei stehen die Themenstruktur der Informationsgebung, die Berichterstattung über die Teilvorhaben des Verbundes sowie die Repräsentation relevanter Akteure und die zeitliche Entwicklung der ...

InfectControl 2020: RAI

Prof. Dr. Joachim Trebbe (Arbeitsschwerpunkt 3), Prof. Dr. Lothar H. Wieler (Arbeitsschwerpunkt 2)

01.02.2015 — 31.01.2018

RAI – Rationale Antibiotikatherapie durch Information und Kommunikation: Ein multimediales Modellprojekt mit kontrolliertem Design – verfolgt einen breiten Ansatz. In diesem Basisprojekt des Konsortiums InfectControl 2020 sollen erstmalig sektorenübergreifend Informations- und Kommunikationsstrategien zum maßvollen, vernünftigen Antibiotikaeinsatz Anwendung finden. Dabei ist das gemeinsame Ziel, die Resistenzentwicklung einzudämmen. Die detaillierten Botschaften werden ...

InfectControl 2020: TFP

Prof. Dr. Juliana Raupp

01.03.2015 — 28.02.2018

InfectControl 2020: IRMRESS

Prof. Dr. Juliana Raupp

01.08.2015 — 31.07.2018

Das Forschungsprojekt „Innovative Reduktion multi-resistenter Infektionserreger (MRE) und Etablierung einer Next-Generation-Sequencing basierten molekularen Surveillance (IRMRESS)“ beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Antiinfektionsstrategien in der Human- und Veterinärmedizin, um den Einsatz von Antibiotika zukünftig zu reduzieren. Das Teilvorhaben „Partizipative Risikokommunikation“ konzentriert sich auf die Untersuchung und Entwicklung partizipativer Risiko- und ...