Bachelor

WiSe 2017/18 (28511) Theorien der internationalen Kommunikation, Di 12-14, Ihnestr. 22-UG1

Die Analyse von Prozessen der inter- und transnationalen Kommunikation erfordert Wissen über mögliche theoretische Zugänge, ihre kritische Einordnung und Anwendbarkeit für die empirische Forschung. Mit den bestehenden Theorien lassen sich jeweils unterschiedliche Aspekte der zwischen- und überstaatlichen Vernetzung von Kommunikation fokussieren, wie zum Beispiel Medienpolitik, Medienökonomie, Medienkultur sowie Produktions- und Rezeptionsprozesse. Das Seminar widmet sich entsprechend verschiedenen Theorien der internationalen Kommunikation, ordnet sie in ihre Entstehungskontexte ein und diskutiert ihre Erklärungsreichweite. Neben klassischen Ansätzen wie den Modernisierungs- und Dependenztheorien soll es auch um aus der "Globalisierungsforschung" erwachsene kritische Zugänge zur Erforschung transnationaler Kommunikationsprozesse gehen, die sich insbesondere aus den Cultural Studies und Ansätzen zum Medienimperialismus speisen.
Im Seminar steht die Lektüre einschlägiger Theorietexte und ihre Diskussion im Vordergrund. Daneben werden Fallbeispiele genutzt, um die Anwendbarkeit der Theorien zu verdeutlichen und ihre Paradigmen zu hinterfragen.


Veranstaltungen vergangener Semester:

  • WiSe 2016/17: (28626) Flucht, Migration, Medien
  • WiSe 2016/17: (28514) Theorien der internationalen Kommunikation
  • WiSe 2015/16: (28513) Theorien internationaler Kommunikation
  • WiSe 2014/15: (28606) Social Media, Global Change and Women
  • SoSe 2014: (28602) Public Diplomacy im internationalen Vergleich
  • WiSe 2013/14: (28511) Theorien der internationalen Kommunikation.
  • SoSe 2013: (28561) Medienentwicklungen in arabischen Ländern.
  • WiSe 2012/13: (28610) Social Media and Global Change.
  • SoSe 2012: (28574) Medien und Transformation im Nahen Osten und Nordafrika.
  • WiSe 2011/12: Einführung in Theorien der internationalen Kommunikation.
  • SoSe 2011: Civic Journalism 2.0. in demokrationschen und autoritären Staaten - Ein Vergleich.

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Sämtliche Kursunterlagen, Literaturlisten und Texte finden Sie im Blackboard.
  • Bewertungsmatrix für Hausarbeiten als pdf.