Rückschau

In Bewegung. Das Verhältnis von Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht. Die Fachgruppe "Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht" der DG PuK (Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft) beleuchtet den Ertrag der Geschlechterforschung für das Verständnis von Medien und Öffentlichkeit. Im Rahmen der Jahrestagung 2010 an der FU werden Leistungen und Perspektiven der Gender Media Studies disziplinenübergreifend diskutiert.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre anregenden Präsentationen, Vorträge und Diskussionsbeiträge.

 

Im Anschluss an die Tagung ist in der Reihe Critical Media Studies des transcript Verlags der Tagungsband "Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht in Bewegung - Forschungsperspektiven der kommunikations- und medienwissenschaftlichen Geschlechterforschung" erschienen. Herausgeberinnen sind Tanja Maier, Martina Thiele und Christine Linke.

 

Fotos: Saskia Sell