Bürgerjournalismus - citizen journalism: Formen partizipativer Kommunikation

 

Sommersemester 2013

Prof. Dr. Margreth Lünenborg

 

Welche Herausforderungen und Möglichkeiten stellen sich für den professionellen Journalismus unter Bedingungen partizipatorischer Kommunikation? Dieser Frage wurde im Master-Modul Politischer Journalismus entlang empirischer Projekte der Studierenden nachgegangen.


In Forschungsteams wurden Fragen zum Verhältnis von professionellem Journalismus und User Generated Content zum Beispiel in Form von Case Studies oder international komparativen Vorhaben bearbeitet. Gemeinsam wurde danach gefragt, welche veränderten Anforderungen und Möglichkeiten sich für (politischen) Journalismus stellen, wenn "the people formerly known as the audience" (Jay Rosen) nicht länger nur Inhalte nutzen, sondern auch selbst Informationen zur Verfügung stellen. 

 

Die Abstracts dieser qualitativ angelegten Forschungsprojekte finden Sie hier.