Subkulturen - Beiträge aus dem WS 2012-13

Ganze Sendung - One Place One Face (Sendung 2) aus dem WS 2012/2013

Fahr' Rad!

Zum Abspielen des Beitrags bitte auf das Bild klicken

 

Fahrradfahren ist praktisch, politisch, ökologisch, sportlich und günstig. Aber auch stylisch, fetzig, kollektiv und
selbstbestimmt! Trotz zahlreicher Alternativen geht der Trend auch in Berlin wieder mehr zum Rad als Fortbewegungs-, Freizeit- und Lifestyle-Vehikel.

Wie das Fahrradfahren zum Lebensmittelpunkt geworden ist und warum die Cycling-Philosophie so ins Herz trifft, erzählen uns zwei in Berlin lebende Bike-Enthusiasten, die uns an ihrem radspezifischen Alltag teilhaben lassen. Ob Lastenrad oder Fixie, Hauptsache: Fahr Rad!

 

(K)ein Essenraum in Berlin - Anders Essen in Berlin

 

Zum Abspielen des Beitrags bitte auf das Bild klicken

Ob zum Italiener, zum Griechen, Sushi beim Japaner oder ein edles Menü beim 5-Sternekoch: Wie andere Metropolen bietet auch Berlin ein breites Gastronomie-Angebot. Fernab vom klassischem Restaurantbesuch sind in den letzten Jahren neue Räume zwischen Kommerziellem und Privatem entstanden,  in denen nicht nur gut gegessen wird, sondern  auch neue Bekanntschaften geschlossen werden. So wird ein Essen zu einem einmaligen Erlebnis.
Im folgenden Beitrag stellen wir die neue Genusskunst in Berlin vor, etwa Essen und Kunst in Mitte bei Ulrich im „Zagreus“, ein Menü in der Privaten Wohnung in Kreuzberg bei Christie und David im „Zuhause“, oder ein Essensraum fern von herkömmlichen Restaurants bei Laurin im „Parlour Dinners“.