Political Communication Cultures in Western Europe - A Comparative Study

Teil der European Collaborative Research Projects in the Social Sciences (ECRP)

Leitung:

Mitarbeiter/innen:

  • Peter Maurer
  • Eva Mayerhöffer

Das Projekt ist eine komparative Studie, die darauf abzielt, die Beziehung zwischen politischen und medialen Eliten in neun westeuropäischen Ländern zu untersuchen. Ziel ist es, die Einstellungen, Normen und Werte zu identifizieren, die die Beziehung zwischen politischen Akteuren und Journalisten bestimmen und damit die dem politischen Kommunikationsverhalten in Westeuropa zu Grunde liegenden Muster aufzudecken. Zusammengefasst können diese Einstellungen als Politische Kommunikationskultur eines Landes bezeichnet werden.


In der ersten Projektphase wurden Befragungen in sieben westeuropäischen Ländern durchgeführt: In Österreich, Dänemark, Finnland, Deutschland, Spanien, Schweden und der Schweiz. In einer zweiten Phase wurde zudem in Slowenien und Frankreich befragt.


Das Projekt wurde unter der Schirmherrschaft des "EUROCORES ECRP 2006 Programme" durchgeführt. Das deutsche Teilprojekt wurde durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert, die Förderung in den übrigen Ländern erfolgte ebenfalls durch die jeweiligen nationalen Forschungsförderungsorganisationen. Das Team der AS Kommunikationstheorie und Medienwirkungsforschung übernahm die Projektkoordination der teilnehmenden Teams aus den jeweiligen Ländern.

Die Ergebnisse des Projektes wurden im folgenden Herausgeberband veröffentlicht:

Pfetsch, Barbara (Hrsg. / 2014): Political Communication Cultures in Europe Attitudes of Political Actors and Journalists in nine Countries. New York: Palgrave Macmillan. zum Buch


Publikationen (des deutschen Projektteams)

Buchpublikationen

  • Pfetsch, Barbara (Hrsg. / 2014): Political Communication Cultures in Europe Attitudes of Political Actors and Journalists in nine Countries. New York: Palgrave Macmillan.

Aufsätze in Fachzeitschriften:

  • Mayerhöffer, Eva/Pfetsch, Barbara (2011): Harmonie im Konsens? Konfliktwahrnehmungen von Journalisten und Politikern in der Schweiz und Europa.  Studies of Communication Science.

  • Maurer, Peter (2011): Explaining perceived media influence in politics. An analysis of the interplay of context and attitudes in four European democracies. Publizistik 1/2011.
  • Pfetsch, Barbara/Mayerhöffer, Eva (2011): Vordergründige Nähe -  Zur Kommunikationskultur von Politik- und Medieneliten in Deutschland. M&K 59 (1): 40-59.
  • Maurer, Peter/Mayerhöffer, Eva (2009): Themenmanagement von politischen Sprechern und Kommunikationsberatern unter den Bedingungen der Bonner und der Berliner Republik. Ein Zeitvergleich 1994-2008. Zeitschrift für Politikberatung (2): 447-466.


Buchkapitel:

  • Maurer, Peter (2008): Einflussfaktoren auf die Handlungsautonomie der Medien im politischen Prozess westlicher Demokratien - Eine theoretische Analyse. In: Pfetsch, Barbara/Adam, Silke (eds.): Massenmedien als politische Akteure. Konzepte und Analysen. Wiesbaden: VS-Verlag, 73-91.
  • Pfetsch, Barbara (2007): Political Communication System, in: Donsbach, Wolfgang (ed.): International Encyclopedia of Communications, Blackwell Publishers.
  • Pfetsch, Barbara (2007): Political Communication Culture, in: Donsbach, Wolfgang (ed.): International Encyclopedia of Communications, Blackwell Publishers.
  • Pfetsch, Barbara/ Maurer, Peter (2007): Mediensysteme und politische Kommunikationsmilieus im internationalen Vergleich: Theoretische Überlegungen zur Untersuchung ihres Zusammenhangs, in: Melischek, Gabriele/ Seethaler, Josef/ Wilke, Jürgen (eds.):  Medien- & Kommunikationsforschung im Vergleich. Grundlagen, Gegenstandsbereiche, Verfahrens-weisen. VS-Verlag, Wiesbaden, 99-119.


Conference Papers:

  • Pfetsch, Barbara/Mayerhöffer, Eva (2012): National or Professional? A typology of political communication cultures across western Europe. Vortrag auf der ECPR Joint Sessions Konferenz, Antwerpen 11.04.2012.

  • Pfetsch, Barbara/Mayerhöffer, Eva/Moring, Tom (2011): Personalisation between mediatisation and professionalisation. A typology of political communication cultures across Europe. Vortrag auf der Konferenz der ECREA Political Communication Section 'Comparing Political Communication Across Tima and Space'. Madrid, 21.10.2011.

  • Mayerhöffer, Eva/Anders Esmark (2011): Personalisation between mediatisation and professionalisation. Paper presented at the IPSA/ECPR Joint Conference, 'What happened to North-South', Sao Paulo, 18.02.2011.
  • Esmark, Anders/Mayerhöffer, Eva (2010): Shaping the public agenda – professional political communication between media and political logic. Paper presented at the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Singapore, 25.06.2010.
  • Håkansson, Nicklas/Mayerhöffer, Eva (2010): Great expectations? Elites’ democratic demands on the media. Paper presented at the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Singapore, 25.06.2010.
  • Maurer, Peter (2010): Explaining perceived media power inpolitics. The interplay of role-related attitudes and social context. Paper presented at the 3rd European Communication Conference (ECREA), Hamburg, 13.10.2010.
  • Maurer, Peter (2010): Explaining Perceived Media Power in Politics. Do Attitudes Toward Journalists’ Role and Personal Contacts Matter? Paper presented to the Annual Conference of the German Communication Association (DGPuk), Ilmenau, 12.-14.05.2010.
  • Mayerhöffer, Eva (2010): Politicians’ Perceptions of the Media’s Democratic Role:  Empirical evidence from eight Western European countries. Paper presented to the DGPuk/DVPW Conference ‘Media and International Relations’, Mannheim, 11-13.02.2010.
  • Pfetsch, Barbara (2010): Medienmacht und politische Kontrolle aus der Sicht von Journalisten und Politikern. Paper presented at a symposium dedicated to Roger Blum, University of Bern, 23.01.2010.
  • Maurer, Peter/Mayerhöffer, Eva (2009): Themenmanagement von politischen Sprechern und Kommunikationsberatern unter den Bedingungen der Bonner und der Berliner Republik. Ein Zeitvergleich 1994-2008. Paper presented to the Annual Conference of the Political Communication Section of DGPuK and DVPW, Düsseldorf, 12.-14.02.2009.
  • Mayerhöffer, Eva/Pfetsch, Barbara (2009): Democratic Values as a Determinant of the Media-Politics Relationship: Politicians’ Perceptions of the Media’s Democratic Role. Paper presented at the 21st World Congress of Political Science, Santiago de Chile, 12.-16.07.2009.
  • Mayerhöffer, Eva (2009): The perception of public opinion polls by journalists and politicians in eight European countries. Paper presented at the 5th ECPR General Conference, Potsdam, 10.-12.09.2009.
  • Pfetsch, Barbara/Maurer, Peter/Mayerhöffer, Eva (2009): A Hedge between keeps Friendship green - Concurrence and Conflict between Politicians and Journalists in Western Democracies. Paper presented at the Annual Conference of the International Communications Association (ICA) May 21-24, Chicago.
  • Mayerhöffer, Eva/ Maurer, Peter/ Pfetsch, Barbara (2008): Political Communication Cultures in Western Europe - Does System Matter for the Professional Orientations of Journalists and Political Actors? Paper presented at the Annual Conference of the International Communications Association (ICA) May 21-26, Montreal.