Alexander Sängerlaub, M. A.

alex2012_02

Wissenschaftlicher Mitarbeiter bis März 2013

August 2011 - März 2013: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Medienanalyse/Forschungsmethoden am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin, Verantwortlicher für die Lehrplanung am Institut

2007 - 2011: Tutor/Studentischer Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Forschungsmethoden/Angewandte Kommunikationsforschung an der Freien Universität Berlin bei Prof. Dr. Hans-Jürgen Weiß

2008 - 2011: Mitarbeit an Forschungsprojekten für Universitäten (Freie Universität Berlin, Universität Stuttgart Hohenheim) und Medienforschungsinstitute (GöfaK), u.a. im Forschungsprojekt "Political Communication Cultures in Western Europe - A Comparative Study" (2009 - 2010)

2008 - 2011: Master Medien und Politische Kommunikation an der FU Berlin, Abschlussarbeit "Personalisierung in der Wahlkampfberichterstattung. Macht die Methode das Ergebnis?"

2005 - 2008: Bachelor Publizistik- und Kommunikationswissenschaft & Psychologie an der FU Berlin, Abschlussarbeit "Wahlkampf im WWW. Politische Kommunikation à la MySpace & YouTube"

 

Mitgliedschaften:

 

Freie Universität Berlin

  • Kommunikationwissenschaftliche Wahlkampfforschung I: Theorien und Befunde (B.A. Seminar, Sommer 2013, Achtung: entfällt/bzw. N.N.)

  • Will Jauch Plasberg? Politische Talkformate auf dem Prüfstand (M.A. Übung, Winter 2012/13)

  • Computerspiele - (K)Ein Thema für die Kommunikationswissenschaft? (B.A. Seminar, Winter 2012/13)

  • Statistik für Kommunikationswissenschaftler (B.A., Koordination: Sommer 2012)

  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen und Datenerhebung (B.A. Proseminar, Winter 2011/12)

  • Einführung in die Datenanalyse mit SPSS (B.A./M.A. Übung/Seminar, Winter 2011/12)

  • Methoden der politischen Kommunikationsforschung: Crashkurs (M.A. Überblicksseminar, Winter 2008/09, 2009/10 & 2010/11)

  • Einführung in die Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik (B.A. Übung, Sommer 2008, 2009 & 2010)

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (B.A. Übung, Winter 2008/09)

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)

  • Empirische Markt- und Kommunikationsforschung: Die Inhaltsanalyse (M.A. Übung, Sommer 2012)
  • Vertrauen in der Unternehmenskommunikation (B.A. Übungen, Sommer 2013)
  • Politische Kommunikation
  • Kommunikationswissenschaftliche Methoden und Methodenentwicklung
  • Digitale Spiele/Game Studies
  • Medienregulierung

Publikationen

2011

  • Personalisierung der Wahlkampfberichterstattung in Fernsehnachrichten. Analysen zum Bundestagswahlkampf 2009. In ALM (Hrsg.): Programmbericht 2010. Fernsehen in Deutschland. Berlin (Vistas), S. 124-145 (mit Torsten Maurer). [.pdf]
  • Rolle vorwärts in der Rollenforschung? Ein methodisch-analytischer Beitrag zum Selbst- und Fremdbild von Politikjournalisten in Deutschland. In Haschke, J. F. & Moser, A. M. (Hrsg.): Politik – Deutsch, Deutsch – Politik: Aktuelle Trends und Forschungsergebnisse. Beiträge zur 6. Fachtagung des DFPK, Berlin (Frank & Timme), S. 265-286 (mit Janine Greyer & Roman Obst). 

2010

  • Öffentliches und Geheimes. Die Berichterstattung über die flächendeckende Schweinegrippeimpfung. In: Publizistik 55. Jg., Nr. 04, 2010, München (VS Verlag), S. 405-425 (mit Stefan Jarolimek, Arthur Dubowicz, Janine Greyer, Julia Kunkel, Roman Obst, Christin Schink, Tobias Thobaben und Mandy Vogt). [.pdf]

Vorträge

2012

  • Facebook at the tipping point. Is there a need for a new valorization of privacy? Vortrag auf der 4. European Communication Conference in Istanbul (ECREA) zusammen mit Kirsten Gollatz (HIIG). [.pdf]
  • Politische Kommunikationskultur in Deutschland. Vortrag vor Politikern und Journalisten aus Nordrhein-Westfalen. FU Berlin zusammen mit Eva Mayerhöffer.

2010

  • Die H1N1-Verschwörung. Ist die flächendeckende Schweinegrippeimpfung das Ergebnis von Lobbyingprozessen der Pharmabranche? Vortrag auf der 55. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) in Ilmenau zusammen mit Stefan Jarolimek, Arthur Dubovicz, Janine Greyer, Julia Kunkel, Roman Obst, Christin Schink, Tobias Thobaben & Mandy Vogt. 
  • Rolle vorwärts in der Rollenforschung? Ein methodisch-analytischer Beitrag zum Selbst- und Fremdbild von Politikjournalisten in Deutschland Postervortrag auf dem Düsseldorfer Forum für Politische Kommunikation (DFPK) zusammen mit Janine Greyer und Roman Obst.