BMBF-Forschungsverbund "InfectControl 2020": Teilprojekt RAI - Rationaler Antibiotikaeinsatz durch Information und Kommunikation

Förderung:

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projektlaufzeit:

01.02.2015 — 31.01.2018

Homepage:

Das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft ist mit mehreren Arbeitsstellen im Verbundprojekt "InfectControl 2020" vertreten. Unter anderem beteiligt sich die Arbeitsstelle Medienanalyse/ Forschungsmethoden an dem Teilprojekt "RAI - Rationaler Antibiotikaeinsatz durch Information und Kommunikation". Projektmitarbeitende in der Forschungsgruppe sind Evgeniya Boklage und Markus Lehmkuhl.

Das Ziel des Teilvorhabens „Rationaler Antibiotikaeinsatz durch Information und Kommunikation (RAI)“ besteht darin, Visualisierungen in Form von zwei- und dreidimensionalen sowie dynamischen Informationsgrafiken zu entwickeln, um gesellschaftlich relevante Gefährdungslagen in der Kommunikation mehrdimensional darzustellen. Die Visualisierungen sollen es naturwissenschaftlich bewertenden Instanzen ermöglichen, Risikolagen mit extremer Unsicherheit ganzheitlich zu erfassen und verständlicher insbesondere an Öffentlichkeit und Gesellschaft zu kommunizieren.