Marlene Kunst M. A.

Marlene Kunst

Arbeitsstelle Mediennutzung

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse Garystraße 55
Raum 168
14195 Berlin
Sekretariat Debora Kuczera
Telefon +49 30 838-71528
Fax +49 30 838-4 71528
E-Mail marlene.kunst@fu-berlin.de

Sprechstunde

dienstags, 14:00 - 16:00 Uhr (vorher bitte per E-Mail anmelden)

Wissenschaftliche Stationen
09/2016 - 10/2016 Forschungsaufenthalt in Accra, Ghana. Gastinstitution: University of Ghana.
seit 04/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle Mediennutzung des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin.
10/2011 - 12/2014 Abschluss Master of Arts in Medien und Politische Kommunikation, Freie Universität Berlin. Masterarbeit zum Thema: "The Potential of Digital Media for International Development Assistance. ICT4D in the Light of Modernization Theory and the Capability Approach."
08/2012 - 12/2012 Austauschsemester an der School of Media and Public Affairs, George Washington University, USA.
01/2011 - 06/2011

Gastsemester an der Universität Oslo, Norwegen

(Kurse: International Law, International Economics, Research Methods and Statistic)
04/2008 - 01/2011 Abschluss Bachelor of Arts in Medien und Kommunikation, Universität Passau. Bachelorarbeit zum Thema: "Either you're with us or you're with the terrorists." Printmedien im Krieg gegen den Terror. Eine quantitative Längsschnittanalyse der Irakkriegsberichterstattung US-amerikanischer und deutscher Qualitätszeitungen.
Mitgliedschaften

Nachwuchsnetzwerk politische Kommunikation (NapoKo)

Forschungsschwerpunkte:

  • Politische Kommunikation
  • Digitale Mediennutzung
  • Information and Communication Technologies for Development (ICT4D)

Forschungsprojekte:

Publikationen

Emmer, M.; Richter, C. & Kunst, M. (2016): Flucht 2.0. Mediennutzung durch Flüchtlinge vor, während und nach der Flucht. Forschungsbericht. Berlin: Freie Universität.

Richter, C., Kunst, M. & Emmer, M. (2016): Flucht 2.0 – Erfahrungen zur Befragung von Flüchtlingen zu ihrer mobilen Mediennutzung. Global Media Journal - German Edition 6(1).

Kunst, M. (2014): The Link between ICT4D and Modernization Theory. Graduate Section, Global Media Journal - German Edition 4(2).

Vorträge

Emmer, M., & Kunst, M. (2016, June). “Digital Citizenship” Revisited - the Impact of ICTs on Citizens’ Political Communication beyond the Western State. "Communicating with Power", 66th ICA Annual Conference, Fukuoka.

Kunst, M. (2016, September). ICT4D vor dem Hintergrund von Modernisierungstheorie und dem Capability-Ansatz. Vortrag im Rahmen des von der Nachwuchsforschungsgruppe Medienethik (Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW)) organisierten Expertenworkshops  zum Thema "Wertetechniken und die Überwindung des Digital Divide", Universität Tübingen.

Kunst, M., Emmer. M, Amoakohene, M. & Obonyo, L. (2016, October) "Mobile Digital Citizenship” beyond the Western State – A Comparison between Germany, Ghana and Kenya. "Growing Communication Scholarship", ICA Regional Conference, Nairobi.

Kunst, M., Emmer, M. & Richter, C. (2016, November). Smartphone Use of Refugees Before, During and After the Escape. "Media and Migration", ECREA pre-conference, Prague.