Kim Murphy, M.A.

Kim_Murphy

Arbeitsstelle Organisationskommunikation

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabenbereich

DFG-Projekt "Networked Media Government Relations“

Adresse Garystr. 55
Raum 303c
14195 Berlin
Telefon +49-30-838-65311
Fax +49-30-838-4-65311
E-Mail kim.murphy@fu-berlin.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

  • Seit Oktober 2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft im DFG-Projekt "Networked Media Government Relations“.

  • Juli 2013 – September 2014: Kommunikationsmanagerin der ESMT European School of Management and Technology in Berlin

  • Mai 2009 – Februar 2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Presse- und Forschungsstelle einer Politischen Partei im Irischen Parlament.

  • September 2005 – November 2008: Medien Forscherin.

  • 2004 - 2005: Masterstudium "International Relations" an der Dublin City University, Irland. Masterarbeit zum Thema "The relationship between media and government: who influences whom? A content analysis study of the kidnapping of Kenneth Bigley during the Iraq War."

  • 2000 - 2003: Bachelorstudium der Kommunikationwissenschaft an der Dublin City University, Irland.

Mitgliedschaften:

International Communication Association (ICA)

Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)

Naprok -  Die Nachwuchsforscherinnen PR und Organisationskommunikation

Wintersemester 2016/2017

28813 Master-Hauptseminar
Political Media Relations in a Digital Age: Comparative Perspectives


Wintersemester 2015/2016

Analysing Government Communications Online. Übung für Masterstudierende am Institut für Publizistik der Freien Universität Berlin.

  • Politische (Online-) Kommunikation
  • Staatliche (Online-) Öffentlichkeitsarbeit
  • Komparative Forschung
  • Inhaltsanalyse (komparativ)
  • PR und Journalismus

Publikationen:

  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K. (2017): Diesseits und Jenseits des Eisernen Vorhangs: Aufgaben, Konzeptionen und Rahmensetzungen der Regierungskommunikation in BRD und DDR bis 1989. In: M. Beiler & B. Bigl (Hrsg.): 100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin. Konstanz: UVK.

  • Raupp, J, Kocks, J.N. & Murphy, K. (2017, i.E.): Regierungskommunikation und staatliche Öffentlichkeitsarbeit im Wandel. Wiesbaden: Springer VS.
  • Murphy, K. (2017; accepted): Lost in Translation: The Methodological Challenges of Comparative Studies (Arbeitstitel). In: J. Raupp, J.N. Kocks & K. Murphy (Hrsg.) (2017, i.E.): Regierungskommunikation und staatliche Öffentlichkeitsarbeit im Wandel. Wiesbaden: Springer VS.
  • Nitschke, P. & Murphy, K. (2016): Organizations as an Analytical Category: Conceptual and Methodological Challenges. In: G. Vowe & P. Henn (Hrsg.)  Political communication in the online world: Theoretical approaches and research designs. New York: Routledge.


Vorträge:

  • Donges, P., Raupp, J., Kocks, J.N., Murphy K & Nitschke P. (2017). Dissolving Boundaries of Organisations. Vortrag auf der Konferenz Political Communication in the Online World: Empirical Findings and Theoretical Perspectives (ICA Pre-conference), San Diego, CA.
  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K (2017, März): Die Erklärungskraft sozialen Kapitals: Eine Analyse der Struktur politisch-medialer Kommunikationsnetzwerke unter Online-Bedingungen. Vortrag angenommen zur 62. Jahrestagung der DGPuK, Düsseldorf.
  • Murphy, K., Kocks, J.N. & Raupp, J (2016, September): Different Governments, Different Approaches: Political Participation in the Online Sphere. Paper angenommen zur General Conference des European Consortium for Political Research (ECPR), Prag.
  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K. (2016, September): Egos, elites and social capital: Analyzing media-government relations from a network perspective. Paper angenommen zur General Conference des European Consortium for Political Research (ECPR), Prag.
  • Murphy, K., Kocks, J.N. & Raupp, J (2016, Juni): Social networks and government organisations: a study of online communications in Germany and Great Britain. Paper angenommen zur Conference in Comparative Political Communication der ISCC, CNRS-Paris-Sorbonne-UPMC, Paris.
  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K. (2016, März): Diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs: Aufgaben, Konzeptionen und Rahmensetzungen der Regierungskommunikation in BRD und DDR bis 1989. Vortrag angenommen zur 61. Jahrestagung der DGPuK, Leipzig.
  • Murphy, K., Kocks, J.N. & Raupp, J (2015, Juli): Conceptualizing a framework for effective government communications in a new media age. Vortrag angenommen zum 22nd International Public Relations Research Symposium (BLEDCOM), Ljubljana.
  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K. (2015, Juli): From Partisanship to Perpetual Neutrality? Tracing the History of Governmental PR in Germany. Paper angenommen zur Jahrestgagung 'Hegemony or Resistance? On the Ambigous Power of Communication' der International Association for Media and Communication Research (IAMCR), Montreal.
  • Kocks, J.N., Lanzilotti, A. & Murphy, K. (2015, Juli): A Lost Root of Public Relations? Vortrag angenommen zur 6. International History of PR Conference (IHPRC), Bournemouth.
  • Kocks, J.N., Raupp, J. & Murphy, K. (2015, Juli): Considering Government Media Relations from a Network Perspective. Vortrag angenommen zum 22nd International Public Relations Research Symposium (BLEDCOM), Ljubljana.