Tagung zum 100. Geburtstag von Jean Améry in Berlin

Améry-Tagung am 17. November 2012 in der Akademie der Künste, Berlin
Améry-Tagung am 17. November 2012 in der Akademie der Künste, Berlin
Bildquelle: Luise Hartmann

Der Schriftsteller Jean Améry (1912-1978) war das Thema einer international besetzten Tagung, die am 17. November 2012 von der Arbeitsstelle Kommunikationsgeschichte/ Medienkulturen in Berlin veranstaltet wurde. Die Radikalität im Denken und Schreiben des Shoa-Überlebenden markiert noch heute in aller Konsequenz die Folgen eines gezeichneten Lebens, dass Überleben sich zu einem mit Schuld beladenem Nachleben wandelt.

Weitere Informationen: