Sammelband "Der Nahostkonflikt und die Medien" mit Beiträgen unserer Masterstudierenden erschienen

ISBN-Nr.: 978-3-7357-3918-6
ISBN-Nr.: 978-3-7357-3918-6
Bildquelle: Carola Richter

Im Rahmen des gleichnamigen Masterseminars im Studienjahr 2012/13 sind unter Leitung von Prof. Dr. Carola Richter verschiedene empirische Untersuchungen von den Studierenden des Masterprogramms „Medien und politische Kommunikation“ durchgeführt worden. Sieben dieser Studien sind nun gebündelt in einem Sammelband erschienen. Dabei werden folgende spannende Themen behandelt:

  • Eugenia Levine & Marie Louise Posdzich: Auslandskorrespondenten im Spannungsfeld des Nahostkonfliktes. Das Selbstbild von Korrespondenten deutscher Medien in Israel und den palästinensischen Gebieten
  • Mareike Witte: Gaza revisited - Eine inhaltsanalytische Untersuchung der Berichterstattung deutscher Qualitätszeitungen über die Gaza-Kriege 2008/2009 und 2012
  • Anja Hempel, Sebastian Bähr & Melanie Neumann: Israel-Solidarität in Welt und Jungle World: Die Grenzen des Links-Rechts-Spektrums
  • Florian Fleischer, Katharina Füser & Johanna Isermeyer: Israelische Public Diplomacy und ihre Wahrnehmung durch deutsche Journalisten
  • Kathrin Baumann, Sabine Cygan & Ariane Trautvetter: Palästinensische NGOs als Agenda-Builder? Eine Befragungsstudie zur Interaktion zwischen deutschen Auslandskorrespondenten und NGOs im Nahen Osten
  • Miglė Bareikytė, Ingo Dachwitz & Lu Yang: Living with Control, Working with Control: Reflections of Israeli Journalists
  • Johanna Hartung & Patricia Lange: Israel: A jewish state or a state for all its citizens? Eine diskursanalytische Untersuchung der arabisch-palästinensischen Minderheit und ihrer Beziehung zum israelischen Staat

Weitere Informationen