Multimediaprojekt #NichtUnserKrieg am Internationalen Journalisten-Kolleg

Videoprojekt_#nichtunserkrieg
#NichtUnserKrieg
Bildquelle: Leyla Gadshimusilova
StipendiatInnen "Journalisten International"
StipendiatInnen "Journalisten International"
Bildquelle: Internationales Journalisten-Kolleg

Mit einem Anti-Kriegs-Projekt haben die 15 osteuropäischen und zentralasiatischen StipendiatInnen des Programms Journalisten International ihre Journalistische Praxis zum Thema „Kriegsberichterstattung“ abgeschlossen.

Da die meisten von ihnen aus Russland oder der Ukraine kommen, haben sie sich in ihrer Praxiswoche mit der aktuellen Krise in der Ukraine beschäftigt. In bewegenden und auch aufreibenden Diskussionen haben sie in wenigen Tagen ein Multimediaprojekt erarbeitet, das unter dem Hashtag #NichtUnserKrieg nun online ist. Da der bewaffnete Konflikt im Osten der Ukraine auch ein Krieg der Medien und der Propaganda ist, entschieden sich die TeilnehmerInnen in ihrem Praxisprojekt eine eigene Position zu diesem Konflikt zu beziehen. Sie wollten sich in ihren Videos von der Verschärfung des Konflikts distanzieren und klarmachen, dass sie diesen Krieg nicht wollen. In kurzen Videobotschaften erzählen sie nun von ihren Erfahrungen, Erlebnissen und Enttäuschungen seit Ausbruch der Ukraine-Krise. Ein beeindruckendes Projekt ist so entstanden. Durchgeführt wurde die Journalistische Praxis mit Unterstützung der Axel Springer Akademie.

Weitere Informationen