Bewerbung

Bewerbungen für den Jahrgang 2017/2018

Das Internationale Journalisten-Kolleg der Freien Universität Berlin schreibt ab September 2016 den 18. Jahrgang der Europäischen Journalisten-Fellowships 2017/2018 aus. Das Programm (Oktober 2017 - Juli 2018) ermöglicht den Stipendiaten das Netzwerken mit anderen Journalisten aus Ost- und West-Europa, den Vereinigten Staaten von Amerika und dem arabischen Raum. Die Fellows haben die Möglichkeit in den zwei Semestern fern vom eigenen Arbeitsplatz an der Freien Universität Berlin ihren Horizont zu erweitern, während sie ein journalistisch-wissenschaftliches Projekt bearbeiten.
Drei verschiedene Arten von Stipendien werden vergeben: 8-9 EJF-Stipendien, das EJO-Fellowship, und das Stipendium der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Das EJF-Stipendium

Eine Bewerbung um ein Stipendium muss in deutscher oder englischer Sprache maschinengeschrieben abgefasst sein und folgende Bestandteile enthalten:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (Hochschulabschluss, Arbeitszeugnisse)
  • zwei Empfehlungsschreiben
  • drei Arbeitsproben
  • Nachweis von Deutschkenntnissen (mittels des DAAD oder des Goethe-Instituts)
  • Exposé für ein wissenschaftlich-journalistisches Rechercheprojekt (3-5 Seiten)

Bewerbungen per Fax oder E-Mail sind nicht möglich.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung - ejf@zedat.fu-berlin.de

-------------------------------------------------------------------------------------------

EJO-Fellowship bei den Europäischen Journalisten-Fellowships in Berlin

Seit dem Jahrgang 2012-2013 wird beim EJF-Programm jährlich ein Stipendium in Kooperation mit dem Europäischen Journalismus-Observatorium (EJO www.ejo-online.eu) ausgeschrieben. Dieses Stipendium besitzt einen themenspezifischen Fokus: Es ist zum einen darauf ausgerichtet, die aktuellen Entwicklungen der Journalismusforschung in Deutschland und zum anderen die sich schnell wandelnde Landschaft von Journalismus und Medien in Berlin zu beobachten.

Das EJO-EJF-Stipendium ist monatlich mit einer Summe von 1.100 € für die Dauer von zehn Monaten dotiert.

Alle notwendigen Informationen finden Sie hier und auf dem EJO-Info-Blatt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Stipendium der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin

Die Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin finanziert ein Stipendienprogramm, das Studierende und junge Wissenschaftler unterstützt. Das Programm richtet sich an Bewerber aller Fachrichtungen aus den USA, Großbritannien, Frankreich und den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion.

Die Bewerber sollten an eigenen Studien- und Forschungsprojekten arbeiten und Forschungseinrichtungen in Berlin nutzen wollen. Das Stipendium dient der wissenschaftlichen Fortbildung an wissenschaftlichen Einrichtungen und Hochschulen Berlins.

Die monatliche Stipendienhöhe richtet sich nach dem Ausbildungsstand. Sie beträgt für Studierende mit mindestens einem ersten Studienabschluss (Bachelor) und Doktoranden 1.100,- € und für promovierte Wissenschaftler 1.630,- €, davon anteilig 330 € Miete für das Internationale Studienzentrum Berlin (Mietkostenzuschüsse für andere Wohnungen werden nicht gezahlt). Außerdem übernimmt die Studienstiftung die Kosten der An- und Rückreise.

Die Stipendien werden auf Vorschlag einer Auswahlkommission vergeben, der Professoren der drei größten Berliner Universitäten angehören – der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität Berlin.

Das Höchstalter für Bewerber beträgt 35 Jahre. Studierende sollten bis zum Alter von 25 Jahren einen ersten Studienabschluss (Bachelor) erreicht haben.

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Bewerbungsformular der Studienstiftung des Abgeordnetenhauses von Berlin
  • Lebenslauf
  • Forschungsprojektbeschreibung mit einem Arbeitsplan für die Dauer des Stipendiums
  • Betreuungszusage/Einladungsschreiben eines Berliner Wissenschaftlers/Hochschullehrers für die Dauer des Stipendiums
  • zwei Fachgutachten von Wissenschaftlern/Hochschullehrern
  • Hochschulzeugnisse mit Zensuren
  • Nachweis der Deutschkenntnisse.

Alle Unterlagen können per E-Mail oder Post geschickt werden.
Das Informationsblatt finden Sie unter diesem Link.
Die Richtlinien zur Bewerbung finden Sie hier.

Stipendienbeginn ist am 1. Oktober 2017

Bitte schicken Sie alle Unterlagen per E-Mail an: ejf@zedat.fu-berlin.de

Oder in gesammelter Form per Post an:

Europäische Journalisten-Fellowships
Internationales Journalisten-Kolleg
Freie Universität Berlin
Otto-von Simson Str. 3
14195 Berlin