Kooperationen

Das Internationale Journalisten-Kolleg an der Freien Universität Berlin ist ein Forum für JournalistInnen aus aller Welt. Unter einem Dach werden zurzeit drei Weiterbildungsprogramme ermöglicht.

Das Programm "internXchange bietet einmal pro Jahr bis zu 15 nordamerikanischen Journalistikstudierenden und Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten einen dreimonatigen Studien- und Praktikumsaufenthalt in Berlin.

Im Programm "Europäische Journalisten-Fellowships" erhalten berufserfahrene Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa und den USA die Chance, zehn Monate an den Berliner Universitäten zu studieren und ein individuelles Forschungsprojekt zu verwirklichen.

wfl jf wfl1

fotos ansgar.koch

Das Internationale Journalisten-Kolleg organisiert für die Teilnehmer aller Programme einen wöchentlichen "Jour fixe“. Dieser Abend bietet die außergewöhnliche Möglichkeit zum persönlichen Dialog mit prominenten Vertretern aus Wissenschaft, Medien, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Kultur. Gleichzeitig gibt der Jour fixe Anlass zu Austausch, Vernetzung und Kooperation aller JournalistInnen des Kollegs.

Letzte Aktualisierung: 17.07.2013

Aktuelles