Stellenausschreibung: Vertretung Koordination Doppelmaster "Global Communication and International Journalism"

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Internationales Journalisten-Kolleg

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Dauer des Mutterschutzes und ggf. anschließender Elternzeit
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: GCIJ-Master-2016

News vom 21.03.2016

Die Stelle ist am Internationalen Journalisten-Kolleg (IJK) beim Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft angesiedelt. Das IJK bietet Aus- und Weiterbildungsangebote für Journalistinnen und Journalisten aus ganz Europa, Russland, den GUS-Ländern sowie Zentralasien an.

Aufgabengebiet:

  • Die Tätigkeit umfasst die inhaltliche Betreuung, Organisation und Durchführung des englischsprachigen deutsch-russischen Doppelmasterstudienganges "Global Communication and International Journalism"

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Journalistik, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft oder einer angrenzenden Disziplin (MA, Magister, Diplom) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Berufserfahrung:

  • Arbeitserfahrung an ausländischen Hochschulstandorten
  • Erfahrung in der Verwaltung von Drittmitteln und in universitären Verwaltungsstrukturen
  • Erfahrung im Management internationaler Projekte

Erwünscht:

  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenz
  • Journalistische Berufserfahrung
  • Kenntnisse zu Ablauf und Struktur von Masterstudiengängen (Bologna-Prozess)
  • Sehr gute englische und gute russische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 11.04.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Klaus Beck): kommpolmedoek@polsoz.fu-berlin.de

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

7 von 45