Gemeinsamer Bachelorstudiengang Medieninformatik Freie Universität Berlin - Technische Universität Berlin

TUB-t-labs-iPadMitBewegungSteuern28.02.2012
Quelle: Quality and Usability Lab, TU Berlin

Der Bachelorstudiengang Medieninformatik wird von unserem Institut gemeinsam mit der Fakultät Elektrotechnik und Informatik an der TU Berlin angeboten. Sie studieren parallel an zwei Universitäten und erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein gemeinsames Zeugnis. Die TU Berlin ist dabei für den Informatik- und Technikanteil zuständig, der etwa zwei Drittel des Studiums umfasst, die FU Berlin für die kommunikationswissenschaftlichen Inhalte, die ca. ein Drittel des Studiums ausmachen.

Die starke Integration sozialwissenschaftlich-analytischer Anteile in das Studium ist die Besonderheit des Berliner Studiengangs, durch die er sich von anderen Medieninformatik-Studiengängen unterscheidet. Über die gesamte Studiendauer wechseln sich der Erwerb technikbezogener und kommunikations- und gesellschaftsbezogener Kenntnisse und Fähigkeiten ab, wobei sämtliche Lehrangebote eng miteinander verknüpft sind. Projektorientiertes Arbeiten und die Vermittlung zentraler Soft Skills sind ebenfalls zentrale Inhalte des Stundenplans. Internationale Austauschprogramme beider Universitäten ermöglichen es Ihnen, einen wertvollen Auslandsaufenthalt in Ihr Studium zu integrieren.

Für weitere Informationen zum Studiengang wechseln Sie bitte auf die Studiengangseiten der TU Berlin.