Studentisches Café

bild_tricky
Café Tricky
Bildquelle: Steffen Göths

Das Café Tricky ist zurück!

In grauer Vorzeit auf dem Campus Lankwitz gegründet, ist das Tricky mit dem Institut nach Dahlem gezogen. Nachdem es eine Zeit lang in einem Kabuff im zweiten Stock des Ost-Europa-Instituts eingesperrt war, hat es sich im Jahr 2011 mit Hilfe von Leuten aus der FSI PuK befreit und ist nun im Foyer des OEI (Garystr. 55) zu finden.

Ein kleine Teeküche, ein Aufenthaltsraum mit gemütlichen Sofas und einer Terasse zum Im-Sommer-Drauf-Sitzen - das alles gehört zum Café Tricky. Jeden Tag gibt es fair gehandelten, politisch korrekt produzierten Kaffee und einen mit Mate gefüllten Kühlschrank, in unregelmäßigen Abständen wird auch mal gekocht (das nennen wir dann PuKÜ).

Komm vorbei und mach mit für mehr Freiräume an der "Freien" Universität.