Praktikumsberatung

Willkommen auf den Seiten der OSI-Praktikumsberatung. Die folgenden ausklappbaren Rubriken bieten Ihnen sämtliche Informationen zur erfolgreichen Ableistung eines studienintegrierten Pflichtpraktikums in den Studiengängen Bachelor Politikwissenschaft und Master Politikwissenschaft am Otto-Suhr-Institut. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die unten angebene Mail-Adresse oder erkundigen Sie sich über Zeit und Raum der regelmäßigen Sprechstunde.

Alles ausblendenAlles einblenden

Das Pflichtpraktikum bietet Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in verschiedene Berufs- und Tätigkeitsfelder zu erlangen. Im Rahmen des Praktikums werden Studierende mit den Anforderungen des Arbeitsalltages konfrontiert, können die im Studium erworbenen Kenntnisse in der Praxis anwenden und ihre Interessenfelder erproben. Damit übt das Praktikum eine wichtige Orientierungsfunktion für den späteren Berufseinstieg aus.

Das berufsbezogene Praktikum muss im Laufe des Studiums abgeleistet werden (achten Sie bitte auf die rechtzeitige Antragsstellung zur Anerkennung des Pflichtpraktikums, damit die zeitnahe Anmeldung der Abschlussarbeit gewährleistet werden kann). Zu empfehlen ist eine Absolvierung des Praktikums zur Mitte des Studiums und während der vorlesungsfreien Zeit. Das Pflichtpraktikum kann in mehrere Abschnitte aufgeteilt werden, sowie bei verschiedenen Praktikumsgebern abgeleistet werden. Jedoch wird ein Praktikum von mindestens sechs konsekutiven Wochen in Vollzeit empfohlen, da längere Zeiträume eine umfassende Eingewöhnung in Arbeitsaufgaben und -umgebung ermöglichen und damit die Praktikumserfahrung vertiefen.

Gleichwertige berufliche Tätigkeiten können in der Regel als Praktikum anerkannt werden, wie etwa studienbegleitende Beschäftigungen mit politikwissenschaftlichen Bezug. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine dem Studium vorangehende Berufsausbildung oder auch Freiwilligenarbeit als Praktikum anrechnen zu lassen (siehe 'Praktikum vor dem Studium' unter der Rubrik 'Bachelor Politikwissenschaft: 5 Schritte zum anerkannten Praktikum'). Die Passfähigkeit dieser Beschäftigungen hinsichtlich des Pflichtpraktikums wird von der Praktikumsberatung auf Fallbasis entschieden.

Direktlink

Für das Inlandspraktikum ist der Modulaufbau in der Studienordnung für den Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung in Bachelorstudiengängen der Freien Universität Berlin (StO-ABV), 2013 festgelegt (Seiten 49-50). Darüber hinaus bietet der Career Service der Freien Universität Berlin umfassende Informationen und Hilfestellungen zur Ableistung des Praktikums. Für das Praktikum können 5 LP (bei 120 Stunden Präsenzzeit oder ca. 3 Wochen), 10 LP (bei 240 Stunden Präsenzzeit oder ca. 6 Wochen) oder 15 LP (bei 360 Stunden Präsenzzeit oder ca. 9 Wochen) angerechnet werden.

5 Schritte:

  1. Praktikumssuche (siehe Praktikumsbörsen linke Spalte/ Stellenanzeiger unten/ oder Initiativbewerbung), auf Campus Management das Praktikumsmodul der Allgemeinen Berufsvorbereitung (ABV) buchen sowie am 10-stündigen Praktikumskolloquium des Career Service der Freien Universität Berlin teilnehmen
  2. Abstimmung mit Praktikumsgeber über Form und Dauer des Praktikums (sollte eine Bestätigung des Pflichtpraktikums erforderlich sein, senden Sie bitte folgendes Formular* ausgefüllt an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de; dazu auch Infozettel Mindestlohn)
  3. Ableistung des Praktikums
  4. Einsendung an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de des a) Antrages auf Anerkennung*, des b) Praktikumsberichtes (Leitfaden), sowie c) einer Bestätigung über die Ableistung des Praktikums: entweder durch Einreichung des folgenden Formulars* - deutsch/ englisch - ausgefüllt von Praktikumsgeber_in oder durch Einreichung des Praktikumszeugnisses, solange dies die gesamte Stundenzahl erkennbar ausweist (Angabe 'Praktikum in Vollzeit' reicht aus)
  5. Bei Erfüllung von Punkten 1 - 4 wird Antrag auf Anerkennung bewilligt und zurückgesandt; daraufhin Einsendung durch Studierende an careerservice@fu-berlin.de des a) bewilligten Antrages auf Anerkennung, des b) Praktikumsberichtes, sowie c) der Bestätigung des Praktikumsgebers über Ableistung des Praktikums

Sonderfälle

Praktikum vor dem Studium: Dem Studium vorangehende berufliche Tätigkeiten können nach Prüfung ihrer Passförmigkeit mit den Anforderungen des Studiengangs Politikwissenschaft als Pflichtpraktikum anerkannt werden. Bitte setzen Sie sich zur Prüfung mit der Beratung in Verbindung: osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de Sollte die Anerkennung möglich sein, folgen Sie bitte diesem Prozedere:

Studentische Hilfskraftsstelle/sonstige studienbegleitende Tätigkeiten: Studienbegleitende Tätigkeiten können nach Prüfung ihrer Passförmigkeit mit den Anforderungen des Studiengangs Politikwissenschaft als Pflichtpraktikum anerkannt werden. Bitte setzen Sie sich zur Prüfung mit der Beratung in Verbindung: osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de

* Sollten die Text-Fenster der interaktiven Pdf-Dokumente im Browser nicht angezeigt werden, bitte herunterladen und mit Adobe Acrobat Reader öffnen

Direktlink

Für das Inlandspraktikum ist der Modulaufbau in der Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin, 2013 festgelegt (Seite 1339). Für das Praktikum werden 10 LP (bei 240 Stunden Präsenzzeit oder ca. 6 Wochen) angerechnet. Im Kontext des Master-Studiums wird jedoch darauf hingewiesen, dass 6 Wochen Praktikumsdauer als Untergrenze verstanden werden sollte. Ein mehrere Monate währendes Praktikum wird nachdrücklich empfohlen: Zum einen haben die hier erworbenden Kenntnisse und Erfahrungen in der Regel Einfluss auf die Interessen und Entscheidungen für den weiteren Lebens- und Karriereweg. Zum anderen kann ein erfüllendes und erfolgreiches Praktikum einen erleichterten Übergang in die Arbeitswelt im Anschluss an das Studium eröffnen.

5 Schritte:

  1. Praktikumssuche (siehe Praktikumsbörsen linke Spalte/ Stellenanzeiger unten/ oder Initiativbewerbung), Bestätigung erfragen an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de und auf Campus Management den Kurs LV 15501 buchen
  2. Abstimmung mit Praktikumsgeber über Form und Dauer des Praktikums (sollte eine Bestätigung des Pflichtpraktikums erforderlich sein, senden Sie bitte folgendes Formular* ausgefüllt an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de; dazu auch Infozettel Mindestlohn)
  3. Ableistung des Praktikums
  4. Einsendung an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de des a) Antrages zur Praktikumsanerkennung*, des b) Praktikumsberichtes (Leitfaden), sowie c) einer Bestätigung über die Ableistung des Praktikums: entweder durch Einreichung des folgenden Formulars* - deutsch/ englisch - ausgefüllt von Praktikumsgeber_in oder durch Einreichung des Praktikumszeugnisses, solange dies die gesamte Stundenzahl erkennbar ausweist (Angabe 'Praktikum in Vollzeit' reicht aus)
  5. Anerkennung des Praktikums bei Erfüllung von Punkten 1 - 4

Studentische Hilfskraftsstelle/sonstige studienbegleitende Tätigkeiten: Studienbegleitende Tätigkeiten können nach Prüfung ihrer Passförmigkeit mit den Anforderungen des Studiengangs Politikwissenschaft als Pflichtpraktikum anerkannt werden. Bitte setzen Sie sich zur Prüfung mit der Beratung in Verbindung: osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de

* Sollten die Text-Fenster der interaktiven Pdf-Dokumente im Browser nicht angezeigt werden, bitte herunterladen und mit Adobe Acrobat Reader öffnen

Direktlink

Schreiben Sie bitte an osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de zur Klärung der Anforderungen.

Direktlink

Es besteht die Möglichkeit ein oder mehrere Praktika im Ausland zu absolvieren. Verschiedene Praktika können miteinander kombiniert werden, so lange die jeweils geforderten Arbeitsstunden absolviert werden.

Bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten sind die Seiten des Career Service der FU hilfreich.

Auslandspraktikum im Bachelor Politikwissenschaft

Für das Auslandspraktikum im Bachelor ist der Modulaufbau in der Studienordnung für den Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung in Bachelorstudiengängen der Freien Universität Berlin (StO-ABV), 2013 festgelegt (Seiten 50-51).

Für das Praktikum können 20 LP (bei 480 Stunden Präsenzzeit oder ca. 12 Wochen), 25 LP (bei 630 Stunden Präsenzzeit oder ca. 16 Wochen) oder 30 LP (bei 780 Stunden Präsenzzeit oder ca. 20 Wochen) angerechnet werden.

Der Career Service der FU informiert über Auslandspraktika und bietet dazu eine Sprechstunde an.

Auslandspraktikum im Master Politikwissenschaft

Für das Auslandspraktikum im Master ist der Modulaufbau in der Studienordnung für den Masterstudiengang Politikwissenschaft des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin, 2013 festgelegt (Seite 1339).

Im Master gelten für das Auslands- und das Inlandspraktikum die gleichen Regelungen. Für das Praktikum werden 10 LP (bei 240 Stunden Präsenzzeit oder ca. 6 Wochen) angerechnet werden. Jedoch auch hier gilt, dass 6 Wochen die Mindestgrenze für die empfohlene Präsenzzeit des Praktikums bilden. Bitte setzen Sie sich rechtzeitig im Vorfeld des Praktikums mit den Praktikumsbeauftragten in Verbindung, um die spätere Anerkennung zu gewährleisten.

 

Direktlink

Praktikumsberatung am Otto-Suhr-Institut

Kontakt: osi-praktikum@polsoz.fu-berlin.de

Ihnestraße 21 & 22

14195 Berlin

Das Team:

Friederike Beier

Vincent Dreher

Lukas Obholzer

Elena Semenova

Sprechstundentermine in den Sommersemesterferien 2017:

Dienstag, 15.08.2017 (Raum 229, Ihnestraße 22)

Dienstag, 29.08.2017 (Raum 108, Ihnestraße 21)

Dienstag, 12.09.2017 (Raum 108, Ihnestraße 21)

Dienstag, 26.09.2017 (Raum 217, Ihnestraße 22)

Dienstag, 10.10.2017 (Raum 229, Ihnestraße 22)

Sprechstunde jeweils von 14:00 bis 16:00 Uhr, Voranmeldung nicht erforderlich.