Prometheus. Menschen in sozialen Transformationen am Beispiel der Energiewende.

Walk, Heike; Rucht, Dieter; Müller, Melanie— 2015

Die Literaturstudie arbeitet den interdisziplinären Forschungsstand bezüglich des Verhaltens, des Handelns und Nicht-Handelns von Menschen innerhalb von Transformationsprozessen heraus. Ziel ist, die Erkenntnisse zum „Faktor Mensch“ zu sichten, zu bilanzieren und auch hinsichtlich ihrer Anregungen und Empfehlungen auszuwerten. Im Mittelpunkt stehen personen- und gruppenbezogene Motive, Einstellungen, Verhaltensweisen und die darauf einwirkenden bzw. daraus folgenden zivilgesellschaftlichen und staatlichen Rahmenbedingungen, die zum Erfolg bzw. Misserfolg der Energiewende beitragen. Die zentralen Fragestellungen des Auftraggebers lauten: - Wie ist der theoretische und praktische Wissenstand über Motivation und Gründe des Engagements und Nicht-Engagements im Allgemeinen und im Besonderen mit Blick auf die Energiewende? - Welche Umstände befördern oder verhindern Engagement von Menschen an gesellschaftlichen Transformationsprozessen mit besonderem Blick auf die Energiewende? - Welche Handlungsfelder und Anschlussfragen können festgestellt werden?

TitelPrometheus. Menschen in sozialen Transformationen am Beispiel der Energiewende.
VerfasserWalk, Heike; Rucht, Dieter; Müller, Melanie
Datum2015
Erschienen inStudie im Auftrag der 100 prozent erneuerbar stiftung
ArtText