"The Environmental Dimension of Impact Assessment" Internationaler Workshop, Berlin, 17-18 Juni 2004

Projektpartner:

Dr. Klaus Rennings (ZEW - Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)
Dipl.-Pol. Julia Hertin (SPRU - Science and Technology Policy Resarch)

Leitung:

Mitarbeiter/innen:

Förderung:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Projektlaufzeit:

15.03.2004 — 31.08.2004

Ansprechpartner:

Dr. Klaus Jacob

E-Mail:

Projektbeschreibung

 Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit und das Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) organisierten vom 17.-18. Juni 2004 einen internationalen Workshop zum Thema „Die umweltpolitische Dimension von Politikfolgenabschätzung / The Environmental Dimension of Impact Assessment“. Etwa 50 Teilnehmer aus einer Vielzahl umweltpolitischer Institutionen der EU-Migliedsstaaten sowie aus EU-Institutionen wie etwa der Europäischen Kommission oder der Europäischen Umweltagentur versammelten sich, um ihre Erfahrungen aus erster Hand zu teilen und um minimale Anforderungen an die Politikfolgenabschätzung au der Sicht umweltpolitischer Entscheidungsträger zu diskutieren. Die fruchtbaren und intensiven Diskussionen resultierten in einem zusammenfassenden Paper des Vorsitzenden, das die Stärken und Schwächen aktueller Prozeduren auf der EU-Ebene beschreibt und die hauptsächlichen Herausforderungen für die Zukunft definiert. Sie können das zusammenfassende Paper hier (LINK) einsehen. Wir freuen uns auf hilfreiche Kommentare jeglicher Art.

Publikationen

Chairpersons Summary Paper