Workshop #3

Transatlantische Workshops

Zwei der Workshops finden in Deutschland statt (Ruhrgebiet und Stuttgart) jeweils ein weiterer Workshop in den USA (Northern Virginia) und in Kanada (Guelph, Ontario). Ziel der Workshops wird es sein, die jeweilige Entwicklung von deutschen, kanadischen und US-amerikanischen „Community Energy Planning“ Praktiken zu beleuchten sowie deren Leistung zu bewerten, wobei besonderes Augenmerk auf die Bereiche energieeffizientes Bauen und energetische Umrüstung/Sanierung von Gebäuden, Fernwärmesysteme und regionale Energienetze gelegt werden soll. Schließlich sollen die Begegnungen in den Workshops dazu dienen, die Möglichkeiten des Know how- und Erfahrungstransfers zwischen deutschen und nordamerikanischen Ballungsgebieten von den Teilnehmern zu bewerten und praxisnahe Empfehlungen zu formulieren. Die Workshops werden begleitet von Exkursionen.

Workshop #3: Stuttgart

Nachhaltige Mobilität

26. - 28. November 2012

 

Briefing Bücher

Workshop Proceedings

 

In Expertengesprächen mit namhaften Referenten fand ein intensiver Austausch von Ideen und Methoden zur Integration nachhaltiger Mobilität in die Raum- und Fachplanung statt. Ergänzend dazu stellte Umweltminister Franz Untersteller das „Integrierte Energie- und Klimaschutzkonzept Baden-Württembergs“ vor.