Peer Challenger Report - Unterstützung des Peer Reviews deutscher Nachhaltigkeitspolitik

Projektpartner:

Adelphi Research GmbH
IFOK GmbH

Leitung:

[Projektleitung verlinken]

Dr. Klaus Jacob

Mitarbeiter/innen:

Holger Bär
Lucienne Damm
Jesko Eisgruber
Dr. Klaus Jacob
Lisa Münch
Florian Raecke
Nils Simon

Förderung:

Rat für Nachhaltige Entwicklung
Gesellschaft für technische Zusammenarbeit

Projektlaufzeit:

01.12.2008 — 31.10.2009

Ansprechpartner:

Dr. Klaus Jacob

E-Mail:

Projektbeschreibung

Das Bundeskanzleramt hat den Rat für Nachhaltigkeit (RNE) beauftragt, die deutsche Nachhaltigkeitspolitik durch eine Peer Review einer unabhängigen Begutachtung zu unterziehen. Ziel der Begutachtung ist es, den Stand der Umsetzung der deutschen Nachhaltigkeitsziele zu überprüfen und insbesondere die Governanceansätze staatlicher wie privater Akteure zu verbessern. Mit der Beauftragung folgt Deutschland auch den Empfehlungen der EU an die Mitgliedsstaaten ihre Strategien einem solchem Review zu unterziehen.
Für den Review werden 10-12 renommierte ausländische Experten mit umfassender politischer und wissenschaftlicher Expertise eingeladen die deutsche Nachhaltigkeitspolitik zu begutachten. Die Experten sollen Empfehlungen für eine Verbesserung erarbeiten, welche im sogenannten Peer Challenger Report der Bundesregierung im Herbst 2009 übergeben werden.
Dieser Peer Review Prozess wird von der FFU und den Partnern inhaltlich und organisatorisch unterstützt. Eine Hauptaufgabe ist es, einen Basisreport als Grundlage der weiteren Diskussion der Peers anzufertigen und nach dem Peer Gespräch den Abschlussbericht zu verfassen, sowie den Prozess zu moderieren.