Dr.phil. Ursula Stegelmann

Ursula Stegelmann
Adresse Ihnestraße 22
Raum 3.20
14195 Berlin
Telefon +49 (0)30 838 52063
E-Mail ursula.stegelmann@fu-berlin.de

Sprechstunde

Während der Vorlesungszeit jeden Donnerstag in der Zeit von 09.00-12.00 h, in der vorlesungsfreien Zeit ebenfalls donnerstags, aber bitte mit Voranmeldung per Email.

Zur Person

Ursula Stegelmann ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin des Berlin Centre of Caspian Region (BC CARE), dessen Sprecherin Prof. Miranda Schreurs ist. Das BC CARE verbindet die an der Freien Universität Berlin und in Berlin-Brandenburg bestehenden Forschungsaktivitäten, die sich mit der Nutzung der natürlichen Ressourcen in der Region Kaspisches Meer, Südkaukasus und Zentralasien befassen, in einem interdisziplinären Kompetenzpool. Untersucht wurden insbesondere die Entwicklungen in geopolitischer und ökonomischer Perspektive sowie die rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und ökologische Chancen und Risiken. Zu dem ursprünglichen Forschungsschwerpunkt Energiewirtschaft und Energiepolitik wurde Ende 2009 ein weiterer Schwerpunkt - die Nutzung der Wasserressourcen in Zentralasien - als Aktivitätsfeld hinzugefügt.

Ein integraler Bestandteil des BC CARE ist das strukturierte Promotionsprogramm „Caspian Region Environmental and Energy Studies“ (CREES), welches zum Wintersemester 2009/10 seinen Betrieb unter dem Dach der Dahlem Research School aufnahm.

Frau Dr. Stegelmann übernahm in ihrer Funktion als Koordinatorin im Jahr 2011 umfassende Leistungsaufgaben. Dabei fungiert sie als Schnittstelle zwischen den im Fachbereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Organen der akademischen Selbstverwaltung und Einrichtungen außerhalb der Universität. Als Koordinatorin des Promotionsstudiengangs „Caspian Region Environmental and Energy Studies“ (CREES) betreut sie die Stipendiat*innen/Doktorand*innen des Programms.