Dirk Wascher

foto_wascher

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Adresse Ihnestraße 22
Raum 3.12
D-14195 Berlin
Telefon +49 (0)30 838 54464
Fax +49 (0)30 838 56685
E-Mail dirk.wascher@fu-berlin.de

Dirk Wascher arbeitete seit Juni 2010 bis Anfang 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Forschungszentrums für Umweltpolitik im europäischen Network of Excellence LIAISE („Linking Impact Assessment Instruments to Sustainability Expertise“) an der Schnittstelle zwischen Politik und Wissenschaft.

Nach seinem Studium der Landespflege in Osnabrück war er zuerst im behördlichen Naturschutz auf der Ebene der niedersächsischen Mittelinstanz an der Bezirksregierung Weser-Ems tätig. Dort war er an der Umsetzung des Naturschutzgesetzes bei Unterschutzstellungsverfahren und der Eingriffsregelung beteiligt. Ein Fulbright-Stipendium führte ihn an die University of Washington in Seattle wo er 1989 mit einer Master-Thesis zum Einsatz geographischer Informationssysteme im Rahmen des National Park Service ein weiteres Mal graduierte. Es folgte der Schritt zur Task Force der Europäischen Umweltagentur (1991-1994) in Brüssel, wo er im Fachbereich “Natur” am Aufbau des CORINE-Informationssystems sowie an der Erstellung des ersten pan-europäischen Umweltberichtes (“Europe’s Environment – The Dobris Assessment”) mitwirkte. Nach Auflösung der Task Force begab er sich an das European Centre for Nature Conservation (ECNC) in den Niederlanden.

Seit 2001 arbeitet Dirk Wascher am niederländischen Forschungsinstitut Alterra in Wageningen im Bereich nationaler und internationaler Projektaquisition, -koordination und -umsetzung, sowie der Lehre zum Thema Landschaft & Nachhaltigkeit an der Wageningen University. Seine berufliche Einbindung bei Alterra bleibt weiterhin bestehen.

Jüngste Projekte waren die European Landscape Character Assessment Initiative (ELCAI), die Entwicklung eines Instrumentes zur Bewertung der Nachhaltigkeit europäischer Landnutzungsveränderungen und –politiken (SENSOR), sowie Berechnungen zum ökologischen Fussabdruck zur Ernährungsplanung metropolitaner Regionen (SUSMETRO).

Dirk Wascher ist wissenschaftlicher Mitherausgeber der Fachzeitschrift “Journal for Nature Conservation” (Elsevier) und Mitbegründer und Koordinator des europäische Experten-Netzwerks „Landscape Europe“. 

Forschungsschwerpunkte:

  • Konzepte und Instrumente für Politikfolgenabschätzungen zur Nachhaltigkeit
  • Innovative Nachhaltigkeitsmodelle zu den Versorgungsfunktionen des metropolitanen Raumes hinsichtlich Erholung, Natur und Ernährung
  • Landschaftsökologische und -soziologische Aspekte von Agrar-Umweltindikatoren im Rahmen der EU und OECD
  • Entwicklung neuer Erfassungs- und Bewertungsmethoden zur Sicherung der biologischen Vielfalt Europas

 

Publikationen

Klicken Sie hier für eine Publikationsliste von Dirk Wascher.