Dr. Jan Rosenow

Dr. Jan Rosenow arbeitet seit fast 10 Jahren als Politikanalyst und Berater. Er ist Senior Consultant bei Ricardo-AEA, einer führenden internationalen Beratungsgesellschaft im Energie- und Klimasektor, wo er Projekte und Angebote im Bereich Energieeffizienz leitet. Zu den Kunden von Ricardo-AEA zählen die EU Kommission, Ministerien, internationale Organisationen und Unternehmen.

Vor seiner Beschäftigung bei Ricardo-AEA arbeitete Jan Rosenow in seinem eigenen Unternehmen, JR Energy Consulting. Zu den Kunden gehörten Energieversorger, die Energieeffizienzindustrie, Verbände, Beratungsfirmen und Think Tanks. Er arbeitete außerdem für das Lawrence Berkeley National Laboratory, war Berater im Londoner Büro der Unternehmensberatung SKM Enviros, arbeitete für das Öko-Institut und das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie.

Jan Rosenow hat in Oxford (England), Berkeley (Kalifornien, USA) und Berlin promoviert und seine Doktorarbeit zu Energieeffizienzpolitik an der Universität Oxford beendet. Er studierte Umweltpolitik, Umweltökonomie und Geowissenschaften an der London School of Economics und der Universität Münster. Seine Leistungen wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit Stipendien der Heinrich Böll Stiftung, des DAAD, der London School of Economics und des UK Energy Research Centre

Jan Rosenow hat zahlreiche Publikationen verfasst und in internationalen Top-Journals wie Energy Policy,Energy & Buildings und Energy Efficiency veröffentlicht. Er hält regelmäßig Vorträge auf internationalen Kongressen und wurde als Experte vom House of Commons - Energy and Climate Change Committeegeladen. Jan Rosenow gibt Interviews in Radio, Print- und Online-Medien sowie der BBC, dem Guardian, der Zeit, dem Spiegel, Utility Week und dem Daily Telegraph. Ab Oktober 2013 wird Jan Rosenow als Gastdozent im Rahmen des Masterprogramms in Nature, Society and Environmental Policy an der Universität Oxford lehren.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Jan Rosenow aktives Mitglied im Think Tank 30 - einem Netzwerk junger Menschen in den Zwanzigern und Dreißigern unter dem Dach der Deutschen Gesellschaft des Club of Rome, sowie dem transatlantischen Emerging Leaders in Environmental and Energy Policy Network, welches vom Atlantic Council und dem Ecologic Institut gegründet wurde.