Prof. Dr. Sabine Kropp

Foto Kropp

Arbeitsstelle Politisches System der Bundesrepublik Deutschland

Professorin

Adresse Ihnestraße 22
Raum 205a
14195 Berlin
Sekretariat 030 838 62017
Telefon 030 838 60957
E-Mail sabine.kropp@fu-berlin.de

Sprechstunde

Während der Vorlesungszeit: Mittwoch 11:30 - 12.45 Uhr. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin über das Sekretariat.

Wichtiger Hinweis:

Anfragen zur Erstellung eines Gutachtens für Bewerbungen um ein Stipendium oder ähnliches müssen zusammen mit den entsprechenden Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Leistungsnachweise) mindestens 4 Wochen vor Ende der Bewerbungsfrist eintreffen. Voraussetzung für ein Erfolg versprechendes Gutachten ist, dass der/die Bewerber/in aus mindestens einer Lehrveranstaltung bekannt ist und dort mindestens ein „Gut“ erzielt wurde. Andernfalls können leider keine Gutachten verfasst werden.

Beruflicher Werdegang nach Abschluss des Studiums

Seit 10/ 2013
Inhaberin des Lehrstuhls „Politisches System der BRD“ am Otto-Suhr-Institut für Politische Wissenschaft, Freie Universität Berlin

2008-2013
Inhaberin des Lehrstuhls „Politikwissenschaft“ an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

2011 und 2012
Gastprofessorin an der Andrássy Universität Budapest, Ungarn

2011
Gastprofessorin an der Ivane Javakhishvili State University Tbilisi, Georgien

2006-2010
Geschäftsführende Redakteurin der „Politischen Vierteljahresschrift (PVS)“

2004-2008
Inhaberin des Lehrstuhls „Vergleich politischer Systeme und Politikfeldanalyse“, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2004
Ruf auf den Lehrstuhl „Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland/Innenpolitik”, Universität Potsdam (abgelehnt)

2001-2004
Lehrstuhlvertretung (C4) „Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland/Innenpolitik”, Universität Potsdam, und der C3-Professur „Vergleichende Politikwissenschaft“, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2000
Habilitation im Fach Politikwissenschaft an der Philosophischen Fakultät I der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2000-2001
Leiterin des Ministerbüros im Ministerium für Wohnungswesen, Städtebau und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

1994-2000
Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Politische Wissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg

1994
Promotion (Dr. phil.) im Fach Politische Wissenschaft

1993
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im VW-Projekt „Systemreform und Selbstblockade. Eine phasenvergleichende Analyse des Transformationsprozesses in der ehemaligen Sowjetunion in der Zeit von 1971-1991, dargestellt am Bei­spiel städtischer Sowjets“

1992-1994
Forschungsaufenthalte in Moskau und Vladimir/Russische Föderation

1990-1994
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der FAU Erlangen-Nürnberg

Schulische und universitäre Ausbildung

10/1983-2/1990
Studium der Politikwissenschaft, Slawistik und der Neueren und Osteuropäischen Geschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Abschluss Magister Artium

1988
DAAD-Stipendiatin am Puškin-Institut Moskau

1983
Abitur am Dientzenhofer Gymnasium Bamberg 

Mitgliedschaften und Funktionen in Berufsorganisationen und Forschungsverbünden

seit 2015
Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat der Andrássy Universität Budapest (Donauinstitut), Ungarn

seit 2014
Vertrauensdozentin der Friedrich-Ebert-Stiftung

seit 2012
Sprecherin der Themengruppe „Föderalismus“ der DVPW

seit 2010
Mentorin in verschiedenen Mentoring-Programmen

2009-2013
Mitglied des Vorstands des Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) Speyer, Institut der Leibniz-Gemeinschaft; dort Leiterin der Sektion I „Modernisierung von Staat und Verwaltung“

2006-2010
Mitglied des Vorstands der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)

2000-2006
Sprecherin der Sektion „Vergleichende Politikwissenschaft” der DVPW

2003-2009
Gesellschaft für Programmforschung (GfP); Vorstandsmitglied
Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl)
Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
European Consortium for Political Research (ECPR)
International Political Science Association (IPSA)

Herausgeberschaften, Zeitschriftenredaktionen

2005-2015
Mitherausgeberin der Schriftenreihe "Studien zum Parlamentarismus", Nomos-Verlag

2006-2010
Geschäftsführende Redakteurin der „Politischen Vierteljahresschrift (PVS)“

2004-2010
Redaktionsmitglied der „Politischen Vierteljahresschrift (PVS)“
Mitherausgeberin der Schriftenreihe „Beiträge zur Politikwissenschaft“, Peter Lang Verlag
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „Der moderne Staat“Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „ZPB - Zeitschrift für Politikberatung - Policy Advice and Political Consulting" 

Funktionen in der Hochschulselbstverwaltung

Seit 2015
Mitglied des Fachbereichsrats des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin

Seit 2015
Mitglied im Institutsrat des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft, FU Berlin

2011-2013
Mitglied des Senats, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

2005-2008
Verantwortliche für den Studiengang Master Sozialwissenschaften, HHU Düsseldorf

2002-2004
Mitglied der Senatskommission für Gleichstellung und Frauenförderung, Universität Potsdam

1995-2000
Mitglied der Versammlung, Universität Erlangen-Nürnberg

1992-2000
Mitglied der Hochschulplanungskommission, Universität Erlangen-Nürnberg

Lebenslauf zum Download

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/17
  • Einführung in das Regierungssystem Deutschlands
  • Dezentralisierung und Föderalisierung
  • Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung
  • Aktuelle Probleme der Systemanalyse
Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2016
  • Einführung in das Regierungssystem Deutschlands
  • Reformen des Föderalismus - Reformen im Föderalismus
  • Aktuelle Tendenzen der Systemanalyse
Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015/16
  • Einführung in das Regierungssystem Deutschlands
  • Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung
  • Partizipation im föderalen System - theoretische Perspektiven und Fallstudien
  • Aktuelle theoretische und empirische Entwicklungen der Systemanalyse
Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015
  • keine Lehrveranstaltungen aufgrund eines Forschungssemesters
 Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014/15
  • Einführung in das Regierungssystem Deutschlands
  • Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung
  • Regieren in Koalitionen: Deutschland im internationalen Vergleich
  • Aktuelle theoretische und empirische Entwicklungen der Systemanalyse
Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014
  • Einführung in das Regierungssystems Deutschlands
  • Föderalismus und Demokratie - Spannungsfelder und Dynamiken
  • Reform des Bundesstaates - Regelungsbedarf, Konfliktfelder, Perspektiven
  • Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung
  • Aktuelle theoretische und empirische Entwicklungen der Systemanalyse
Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2013/14
  • Einführung in das Regierungssystems Deutschlands
  • Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union
  • Koalitionsbildung und Koalitionspraxis in Deutschland. Analysen im Wahljahr 2013
  • Der deutsche Föderalismus – Theorien, Institutionen, Politikfelder

Liste aller Lehrveranstaltungen

 

 

 

Forschungsprojekte
  •  „Governance in Russland“; gefördert durch: METRO-Stiftung für wissenschaftliche Zusammenarbeit
    Laufzeit: 1.1.2014 bis 31.12.2015
    Projektmitarbeiter: Dr. Johannes Schuhmann
  • Mitglied der Forschergruppe „Network governance: a tool for understanding Russian policy-making?“ (Aadne Aasland, Ph.D.); gefördert durch: Norwegian Research Council
    Laufzeit: 2013-2015
  • Rollenzuschreibungen und Interaktionsmuster von Ministerialbürokratien, Regierungen und Abgeordneten in europäisierten Fachpolitiken: Deutschland, Ungarn und Schweden im Vergleich”; gefördert durch: Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV)
    Laufzeit: 1.7.2009 bis 30.11.2014
    Publikationen zu diesem Projekt
  • „Politische Steuerungsformen in Russland. Regulierung durch Recht und soziale Normen“; gefördert durch: METRO-Stiftung für wissenschaftliche Zusammenarbeit
    Laufzeit 2007-2012 (abgeschlossen)
    Publikationen zu diesem Projekt
Aktuelle Vorträge (2012-heute)
  • „Governance in Russian cities and regions – a policy comparison”, paper presented by Sabine Kropp & Aadne Aasland; EURA Conference, Sibiu (Romania), September 17-20, 2015
  • “How to participate in federations? Managing inter-territorial conflicts on infrastructure projects of overall interest in the German federation”, Paper presented at the International Conference on Public Policy, Milan, Italy, July 1 to July 4, 2015
  • “Varieties of Governance in the Russian regions”, Paper presented at the International Conference on Public Policy, Milan, Italy, July 1 to July 4, 2015
  • „Führen alle Wege nach Brüssel? Gewaltenteilung und die Europäisierung informeller Regierungskontrolle im deutschen, schwedischen und ungarischen Parlament“, Paper für den Workshop „Herausforderungen des Parlamentarismus im 19. und 21. Jahrhundert“, 11. und 12. Juni 2015, Center for Advanced Studies der LMU München
  • “The German Federal Model: Challenges of Governance”. Lecture given to the Senior Canadian Federal public servants, University of Ottawa, Certificate Program in Public Sector Leadership and Governance , Berlin, February 10, 2015
  • “Vertical and horizontal patterns of governance in the Russian regions” (paper with Johannes Schuhmann); workshop on “Network Governance in Russia”, December 10-12, 2014 NIBR, Oslo (Norway).
  • “Patterns of Governance in Russia” (paper), Conference “Governance and Corporate Responsibility in Russia”, 20-21 November 2014, Duesseldorf.“Federalism, Democracy, and Authoritarianism – Tensions and Dynamics” (chair with Arthur Benz), paper “Federalism, Democracy, and Authoritarianism” (with Arthur Benz), IPSA World Congress, July 19-24, 2014, Montreal, Canada
  • “Parliamentary Control of National Parliaments in the EU: Germany, Sweden and Hungary” (paper with Aron Buzogány); 23rd IPSA World Congress 2014 ‚Challenges of Contemporary Governance‘, Montreal July 19-24, 2014
  • “9/11 and Beyond: Homeland Security in Multi-Level Systems”; invited talk, 23rd IPSA World Congress 2014 ‚Challenges of Contemporary Governance‘, Montreal July 19-24, 2014
  • “Scrutinising regional governments on EU affairs: the German case” (paper), Conference “Strengthening the role of regional parliaments in EU affairs”, June 3 2014, Committee of the Regions, Brussels
  • “Federalism in Authoritarian Regimes: The Case of Russia”, ECPR General Conference , 4-7 September 2013, Bordeaux (France) (chair with Elena Semenova)
  • “Governance Networks in Use: Autocratic Federalism and Ethnic Conflict Management in Russian Regions”. Conference New Policies of Accomodating Diversity. Challenges and Opportunities for Multilevel States, June 13-15, 2013, University of Konstanz.
  • “Hierarchy and network governance in Russia. Experiences and advice”. Workshop ‚Network Governance in Russia‘, St. Petersburg, Russia, May 2013.
  • “Politik und Verwaltung – Schwerpunkte und Blindstellen der deutschen Politik- und Verwaltungswissenschaft“. Politik und Verwaltung in Österreich: Konferenz der ÖGPW-Sektion Politik und Verwaltung in Zusammenarbeit mit der Österreichischen verwaltungswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG) und dem Führungsforum Innovative Verwaltung (FIV), 27. Mai 2013, Wien, Österreich.
  • "Die Koordination sektoraler Politik unter den Bedingungen des semi-autoritären Föderalismus. Fallstudien zum Policy-Making in russischen Regionen“, Jahrestagung 2013 der Sektion „Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft“ der DVPW, 1./2. März 2013 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg: „Alles eine Frage der Koordination? Policy-Making in Mehrebenensystemen“.
  • “Federalism and subnational parliaments – a delicate relationship?”, Workshop “Subnational parliaments in an EU multi-level parliamentary system: taking stock of the Post-Lisbon Era”, Esterhazy Castle, Eisenstadt, Austria, November 7th, 2012.
  • „Föderalismus zwischen Demokratie und Autokratie – Vereinbarkeiten und Sollbruchstellen“. 25. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) vom 24.-28. September 2012 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen; Themengruppe „Föderalismus“, (mit Arthur Benz).
  • „Vereinbarkeit von kooperativem Föderalismus und Volksgesetzgebung: Was lehrt uns „Stuttgart 21“? Andrássy-Universität Budapest, Ungarn, 15. Mai 2012.
  • Kropp, Sabine: Hierarchie und Netzwerke in den russischen Regionen. Governance unter den Bedingungen eines semi-autoritären Systems. ZDEMO, Leuphana Universität Lüneburg, 16. Oktober 2012

Liste der gehaltenen Vorträge

Konferenzen und Weiterbildungen seit 2008
  • “Governance and Corporate Responsibility in Russia”, 20-21 November 2014, International Conference, Duesseldorf (with Metro Foundation and University of Duesseldorf)
  • “Making Fiscal Equalization Work. The Fiscal Equalization Scheme Reform of 2019”, International Conference, 27-28 June 2014, Berlin
  • “Federalism, Democracy, and Authoritarianism – Tensions and Dynamics” (chair with Arthur Benz), IPSA World Congress, July 19-24, 2014, Montreal, Canada
  • ECPR General Conference, 4.-7. September 2013, Bordeaux, “Federalism in Authoritarian Regimes: The Case of Russia”, Panel Chair (with Dr. Elena Semenova)
  • International Graduate Workshop „Governance and Crisis in Europe: Implications for State, Market, and Society“, 18./19. April 2013, FÖV Speyer (with Prof. Dr. Ellen Bos, Dr. Aron Buzogány). Programm
  • „Bildungspolitik nach der Föderalismusreform“, Landesvertretung Rheinland-Pfalz, Berlin (mit Prof. Joachim Wieland), 17.-18. November 2011. Programm
  • "Sachverständige Rechtsetzung“, Bundesrat, Berlin (mit Prof. Karl-Peter Sommermann), 27.-28. November 2011. Programm
  • DVPW-Sektionstagung „Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung“ 10.-11. November 2011 am FÖV Speyer (mit Prof. Sabine Kuhlmann).
  • „Subsidiaritätskontrolle“, Bundesrat Berlin (mit Prof. Karl-Peter Sommermann), 18.-19. Oktober 2010. Konferenzbericht s. DVBl. Heft 7, 2011, 410-412. Programm
  • „Landesparlamente nach der Föderalismusreform“, Uni Speyer (mit Prof. Karl-Peter Sommermann), 4.-5. Februar 2010. Programm
  • „Theoretische Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Verwaltungskultur”, Symposion am Deutschen Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer, 4../5. Mai 2009 (Organisation, Moderation mit Prof. Klaus König). Programm
  • Messe Moderner Staat, Berlin: „Die globale Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die staatliche Steuerung in Bundesländern und Kommunen“, November 2008
  • „Better Regulation“. Bessere Institutionen und Normen als Voraussetzung für erfolgreiches Regieren, Jahrestagung der Gesellschaft für Programmforschung (GfP), Februar 2008

Publikationen seit 2008

Eine vollständige Liste der Publikationen finden Sie hier.

Bücher und Special Issues mit peer review

*Kropp, Sabine, Aadne Aasland, Mikkel Berg-Nordlie, Jørn Holm-Hansen and Johannes Schuhmann (eds) (2017): Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan (work in progress).

*Nathalie Behnke and Sabine Kropp (eds) (2016): Ten years of federalism reform in Germany. Special Issue of Regional and Federal Studies, 26 (5). Inhaltsverzeichnis

* Fraenkel-Haeberle, Cristina, Sabine Kropp, Francesco Palermo and Karl-Peter Sommermann (eds) (2015): Citizen participation in multilevel democracies. Leiden, Boston: Brill, 376 S. Abstract, Flyer

*Kropp, Sabine and Sabine Kuhlmann (eds) (2013): Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung. Sonderheft 1, der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management, Opladen: Budrich, 324 S. Abstract

*Kropp, Sabine, Rüdiger Schmitt-Beck, Reinhard Wolf and Ruth Zimmerling (eds) (2009): Politikwissenschaft in Deutschland. Eine Bestandsaufnahme zu 50 Jahren PVS. Schwerpunktheft, Politische Vierteljahresschrift, 50 (3). Inhaltsverzeichnis

 

Weitere Bücher

Geißler, René, Felix Knüpling, Sabine Kropp und Joachim Wieland (eds) (2015): Das Teilen beherrschen. Analysen zur Reform des Finanzausgleichs 2019, Baden-Baden: Nomos, 357 S. Abstract, Inhaltsverzeichnis

König, Klaus, Sabine Kropp, Sabine Kuhlmann, Christoph Reichard, Karl-Peter Sommermann und Jan Ziekow (eds) (2014): Grundmuster der Verwaltungskultur. Interdisziplinäre Diskurse über kulturelle Grundformen der öffentlichen Verwaltung, Baden-Baden: Nomos, 630 S. Abstract, Inhaltsverzeichnis

Eberbach-Born, Birgit, Sabine Kropp, Andrej Stuchlik and Wolfgang Zeh (eds) (2013): Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union. Baden-Baden: Nomos, 444 S. Abstract, AbstractEN

Kropp, Sabine (2010): Kooperativer Föderalismus und Politikverflechtung. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 263 S. Flyer, Abstract

König, Klaus und Sabine Kropp (eds) (2009): Theoretische Aspekte einer zivilgesellschaftlichen Verwaltungskultur. Speyerer Forschungsbericht 263, Speyer. Volltext

Gabriel, Oscar W. und Sabine Kropp (eds) (2008): Die EU-Staaten im Vergleich. Strukturen, Prozesse, Politikinhalte, 3. Aufl. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 745 S. Flyer

 

Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Büchern mit peer review

*Berg-Nordlie, Mikkel, JørnHolm-Hansen and Sabine Kropp (2017): The Russian state as network manager – theoretical and methodological considerations, in: Kropp, Sabine, Aadne Aasland, Mikkel Berg-Nordlie, Jørn Holm-Hansen and Johannes Schuhmann (eds): Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, work in progress.

*Kropp, Sabine and Johannes Schuhmann (2017): Imitation and enforced cooperation: state and civil society in ethnic conflict management, in: Kropp, Sabine, Aadne Aasland, Mikkel Berg-Nordlie, Jørn Holm-Hansen and Johannes Schuhmann (eds): Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, work in progress.

*Schuhmann, Johannes and Sabine Kropp (2017): Environmental impact assessment: between facilitating public contribution and arbitrary involvement of NGOs, in: Kropp, Sabine, Aadne Aasland, Mikkel Berg-Nordlie, Jørn Holm-Hansen and Johannes Schuhmann (eds): Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, work in progress.

*Aasland, Aadne and Sabine Kropp (2017): Patterns of governance in Russia – the systematic feedback of empirical findings into governance theory, in: Kropp, Sabine, Aadne Aasland, Mikkel Berg-Nordlie, Jørn Holm-Hansen and Johannes Schuhmann (eds): Governance in Russian Regions. A Policy Comparison. Houndmills, Basingstoke: Palgrave Macmillan, work in progress.

*Behnke, Nathalie and Sabine Kropp (2016): Arraying institutional layers in federalism reform. Lessons from the German case, in: Nathalie Behnke and Sabine Kropp (eds). Ten years of federalism reform in Germany. Special Issue of Regional and Federal Studies 26 (5), 585-602. Abstract

*Kropp, Sabine and Nathalie Behnke (2016): Marble cake dreaming of layer cake. The merits and pitfalls of disentanglement in German federalism reform, in: Nathalie Behnke and Sabine Kropp (eds.). Ten years of federalism reform in Germany. Special Issue of Regional and Federal Studies 26 (5), 667-686. Abstract

*Kropp, Sabine and Johannes Schuhmann (2016): Governance Networks and Vertical Power in Russia – Environmental Impact Assessments and Collaboration between State and Non-State Actors. East European Politics, 32 (2), 170-191. Abstract

*Kropp, Sabine und Aron Buzogány (2016): Europäisierung informaler Regierungskontrolle. Informationsgewinnung im deutschen, schwedischen und ungarischen Parlament. Sonderheft der Zeitschrift für Politikwissenschaft (Gewaltenteilung und Europäische Union, hrsg. von Miriam Hartlapp und Claudia Wiesner), 215-230. Flyer, Abstract

*Kropp, Sabine (2015): Federalism, People’s Legislation, and Associative Democracy, in: Cristina Fraenkel-Haeberle, Sabine Kropp, Francesco Palermo and Karl-Peter Sommermann (eds): Citizen participation and multilevel governance, Leiden, Boston: Brill, 48-66. Flyer

*Kropp, Sabine (2014): Breit aufgestellt und doch verstreut. Politikwissenschaftliche Verwaltungsforschung und universitäre Ausbildung in Deutschland. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 43 (4), 367-383. Volltext

*Benz, Arthur und Sabine Kropp (2014): Föderalismus in Demokratien und Autokratien –Vereinbarkeiten, Spannungsfelder und Dynamiken. Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft. Comparative Governance and Politics, 8, 1-27. Abstract

*Kropp, Sabine und Johannes Schuhmann (2014): Hierarchie und Netzwerk-Governance in russischen Regionen. Beziehungen zwischen Staat und privaten Akteuren im Policy-Vergleich der Umweltpolitik und ethnischen Konfliktregulierung. Sonderheft der Zeitschrift für Vergleichende Politikwissenschaft, Comparative Governance and Politics, 61-90. Abstract

*Kropp, Sabine und Sabine Kuhlmann (2013): Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung - eine einleitende Zusammenfassung. Sabine Kropp/Sabine Kuhlmann (Hrsg.): Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung, Sonderheft 1, der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management. Opladen: Budrich, 161-182. Inhaltsverzeichnis

*Buzogány, Aron und Sabine Kropp (2013): Der Deutsche Bundestag im „Tal der Ahnungslosen“? Wissen und Expertise des Parlaments in europäisierten Fachpolitiken. Sabine Kropp/Sabine Kuhlmann (Hrsg.): Wissen und Expertise in Politik und Verwaltung, Sonderheft 1, der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management. Opladen: Budrich, 7-19. Inhaltsverzeichnis

*Buzogány, Aron and Sabine Kropp (2013): Sisyphos und der Marmorblock: Parlament und Expertise in Zeiten der Eurokrise, in: Zeitschrift für Politikberatung – Policy Advice and Political Consulting 6, 3-14. Abstract

*Kropp, Sabine, Aron Buzogány und Jonas Buche (2012): Von den Schwierigkeiten, Zusammengehöriges zu vereinen. Parlamente und Ministerialbürokratien als Gegenstand der Europäisierungsforschung. Politische Vierteljahresschrift 53, 109-134. Abstract

*Kuhlmann, Sabine, Gisela Färber, Dorothea Jansen, Sabine Kropp und Joachim Wieland (2010): Forschungsagenda: Leistungsvergleich und Benchmarking im Öffentlichen Sektor. Projektverbund des Deutschen Forschungsinstituts für Öffentliche Verwaltung Speyer (FÖV). dms – der moderne staat – Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 2, 475-486. Volltext

*Kropp, Sabine (2010): The Ubiquity and Strategic Complexity of Grand Coalition in the German Federal System. German Politics 19, 286-311 (Special Issue: Kenneth Dyson and Thomas Saalfeld (eds): Grand Coalition as Systemic Transformation? The German Experience). Abstract

*Kropp, Sabine (2010): German Parliamentary Party Groups in Europeanised Policymaking: Awakening from the Sleep? Institutions and Heuristics as MPs' Resources. German Politics 19, 123-147. Abstract

*Kropp, Sabine (2009): Die subversive Kraft des Informalen. Verfassungsdynamik im föderalen System Russlands. ZSE - Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 7, 276-309. Abstract

 

Zeitschriftenaufsätze

Kropp, Sabine (2014): Groß, klein, zweifarbig oder bunt? Die SPD als Koalitionspartner. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 1,2, 18-21. Volltext

Kropp, Sabine (2010): Die Ministerialbürokratie als Rollenpartner der Fachpolitiker in den Fraktionen, auf nationaler Ebene und im Mehrebenensystem der EU. Ergebnisse einer Studie über den Deutschen Bundestag. DÖV - Die Öffentlich Verwaltung, 63, 413-422. Abstract

Kropp, Sabine und Matthias Ruschke (2010): Parlament und Verwaltung: in Rollenpartnerschaft vereint? Ein Plädoyer für die Verknüpfung von Parlaments- und Verwaltungsforschung. Zeitschrift für Parlamentsfragen 41, 638-660. Abstract, Inhaltsverzeichnis, InhaltsverzeichnisEN

Kropp, Sabine, Benedikt Giesbers, Nicole Höhmann, Laura Möllers und Matthias Ruschke (2008): Demokratiequalität im „Ermessen“ der Forschung. Der Vanhanen-Index im Labor der deutschen Länder und Schweizer Kantone. Zeitschrift für Parlamentsfragen 39, 703-727. Abstract, AbstractEN

 

Buchkapitel

Schuhmann, Johannes, Katharina Bluhm i Kropp, Sabine (2017): Osobennosti razvitija korporativnoj otvetstvennosti v Rossijskoj Federacii, in: Krylov, Alexander (ed.): Korporativnoj otvetstvennost´ v Rossijskoj Federacii. Moskva: Ikar (im Erscheinen).

Kropp, Sabine (2015). Wohnungspolitik, in: Dieter Nohlen and Florian Grotz (Hrsg.), Kleines Lexikon der Politik, 6. Aufl., Baden-Baden: Nomos, 748-753.

Kropp, Sabine und Roland Sturm (2015): Reformperspektiven des föderalen Finanzausgleichs unter den Bedingungen der Politikverflechtung. In Das Teilen beherrschen. Analysen zur Reform des Finanzausgleichs 2019, eds Geißler, René, Felix Knüpling, Sabine Kropp and Joachim Wieland. Baden-Baden: Nomos, 95-122.

Kropp, Sabine (2015): Federalism and subnational parliaments – a delicate relationship, in: Gabriele Abels and Annegret Eppler (eds): Subnational parliaments in an EU multi-level parliamentary system: taking stock of the Post-Lisbon Era, Innsbruck, 91-126.

Eberbach-Born, Birgit und Sabine Kropp (2013): Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union: Chancen und Restriktionen nach dem Lissabon-Vertrag – einleitende Überlegungen, in: Birgit Eberbach-Born, Sabine Kropp, Andrej Stuchlik and Wolfgang Zeh (eds): Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union, Baden-Baden: Nomos, 9-20.

Kropp, Sabine (2013): Information und Kontrolle im Deutschen Bundestag. Exekutive und regierungstragende Fraktionen in europäisierten Fachpolitiken, in: Birgit Eberbach-Born, Sabine Kropp, Andrej Stuchlik and Wolfgang Zeh (eds): Parlamentarische Kontrolle und Europäische Union, Baden-Baden: Nomos, 179-200.

Kropp, Sabine (2013): Europäisierung parlamentarisch-aministrativer Steuerungszusammenhänge: Konzeptionelle Überlegungen und empirische Befunde zum Deutschen Bundestag, in: Klaus Brummer und Heinrich Pehle (eds): Festschrift für Roland Sturm zum 60. Geburtstag, Opladen: Verlag Barbara Budrich, 131-144.

Buzogány, Aron und Kropp, Sabine (2013): Koalitionen von Parteien, in: Niedermayer, Oskar (ed.): Handbuch Parteienforschung, Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 261-293. 

Kropp, Sabine (2012): Föderale Ordnung und Volksgesetzgebung, in: Ralf Thomas Baus und Tobias Montag (eds): Perspektiven und Grenzen „Direkter Demokratie“, St. Augustin/Berlin, S. 79-93.

Kropp, Sabine (2012): Runderneuerung der repräsentativen Demokratie im Bundesstaat oder: Welche Lehren ziehen wir aus Stuttgart 21?, in: Silke I. Keil und S. Isabell Thaidigsmann (eds): Zivile Bürgergesellschaft und Demokratie. Aktuelle Ergebnisse der empirischen Politikforschung. Festschrift für Oscar W. Gabriel zum 65. Geburtstag, Wiesbaden: VS Verlag, 469-485.

Kropp, Sabine, Buzogány, Aron und Buche, Jonas (2011): Parlamentarisch-exekutive Steuerung in europäisierten Fachpolitiken – ein Blick auf die Mikroebene, in: Annegret Eppler/Gabriele Abels (Hrsg.): Auf dem Weg zum Mehrebenenparlamentarismus? Funktionen von Parlamenten im politischen System der EU, Baden-Baden: Nomos, 227-241.

Kropp, Sabine (2011): „Stuttgart 21“ – Prellbock für den Bundesstaat? Zur Vereinbarkeit von kooperativem Föderalismus und nicht-repräsentativen Formen der Demokratie, in: Jahrbuch des Föderalismus. Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung (EZFF) Tübingen, Baden-Baden: Nomos, 192-204.

Kropp, Sabine, Kaina, Viktoria und Ruschke, Matthias (2011): Der Thüringer Landtag, in: Siegfried Mielke und Werner Reutter (eds), Länderparlamentarismus in Deutschland, Wiesbaden: VS Verlag, 2. vollst. überarbeitete und erg. Aufl., 625-665.

Kropp, Sabine (2011): Politikverflechtung – und kein Ende? Zur Reformfähigkeit des deutschen Föderalismus, in: Alain G. Gagnon und Roland Sturm (eds), Föderalismus als Verfassungsrealität – Deutschland und Kanada im Vergleich, Baden-Baden: Nomos, 15-37.

Kropp, Sabine und Ruschke, Matthias (2011): 40 Jahre 1969 – Große Koalitionen und die Zukunft des deutschen Parteiensystems, in: Gabriele Abels (ed.): Deutschland im Jubiläumsjahr 2009: Blick zurück nach vorn, Baden-Baden: Nomos, 119-139. [Verlagsflyer]

Kropp, Sabine (2010): Koalitionsbildungen und Koalitionsstabilität in Mittel- und Südosteuropa. Überlegungen und Ergebnisse zu einem wenig bestellten Forschungsfeld, in: David Gehne und Tim Spier (eds), Krise oder Wandel der Parteiendemokratie? Die politischen Parteien zwischen Persistenz und Adaption. Festschrift für Ulrich von Alemann zum 65. Geburtstag, Wiesbaden: VS Verlag, 190-209.

Kropp, Sabine (2008): Regieren in Parlamentarismus und Parteiendemokratie: Informale Institutionen als Handlungsressource für Exekutive und Parlament, in: Werner Jann und Klaus König (eds), Regieren zu Beginn des 21. Jahrhunderts, Tübingen: Mohr Siebeck, 49-86.

Kropp, Sabine und Riemann, Silke (2008): Parlamentarismus, in: Hans-Peter Schwarz (ed.), Die Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz nach 60 Jahren, Weimar: Böhlau, 253-278.

Gabriel, Oscar W. und Kropp, Sabine (2008): Einleitung: Die EU-Staaten im Vergleich. Strukturen, Prozesse, Politikfelder, in: Oscar W. Gabriel und Sabine Kropp (eds): Die EU-Staaten im Vergleich, 3. erweiterte und vollst. überarbeitete Auflage, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 11-32.

Kropp, Sabine (2008): Koalitionsregierungen, in: Oscar W. Gabriel und Sabine Kropp (Hrsg.): Die EU-Staaten im Vergleich, 3. erweiterte und vollst. überarbeitete Auflage, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 512-547.