Öffentlicher Nahverkehr in Berlin

Berlin verfügt über ein umfangreiches Nahverkehrsnetz, mit dem Sie bequem alle Veranstaltungsorte erreichen können.

Routenplaner

Mit dem Routenplaner der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) können Sie sich hier direkt Ihre gesuchte Verbindung einschließlich der genauen Fahrzeiten anzeigen lassen:

Liniennetz der S- und U-Bahn

Eine Übersicht des gesamten Liniennetzes von S- und U-Bahn finden Sie hier:


Das Tarifgebiet gliedert sich in die drei Zonen A, B und C:

  • Teilbereich A - Innenstadt, begrenzt durch den S-Bahn-Ring.
  • Teilbereich B - endet an der Stadtgrenze.
  • Teilbereich C - Berliner Umland. In diesem Teilbereich befindet sich der Flughafen Berlin-Schönefeld SXF.

Fahrausweise erhalten Sie je nach Bedarf kombiniert für die Teilbereiche Berlin AB, BC sowie ABC. Ein AB-Fahrschein genügt, um alle Tagungsorte der DGPuK zu erreichen.

Wenn Sie während der Tagung den öffentlichen Nahverkehr täglich mehrmals nutzen, kann ein Tagesticket günstiger sein.

  • Tageskarte AB: 6,30 €
    Mit einer Tageskarte können Sie ab 0 Uhr am aufgedruckten Tag bzw. ab Entwertung bis zum Folgetag 3 Uhr früh beliebig oft fahren.

  • Einzelfahrschein AB: 2,30 €
    Einzelfahrscheine berechtigen zu einer Fahrt mit beliebig häufigem Umsteigen in Richtung auf das Fahrtziel auf dem reiseüblichen oder durch die Fahrplanlage bedingten Weg. Sie gelten maximal 2 Stunden.
    Für Ihre Fahrt können Sie die Busse, Straßenbahnen, S- und U-Bahnen aller Verkehrsunternehmen im Tarifbereich Berlin AB benutzen, einschließlich des Eisenbahnregionalverkehrs und der Fähren.

  • Kurzstrecke AB: 1,40 €
    Der Kurzstreckentarif gilt für eine einfache Fahrt von
    bis zu drei Stationen mit U-Bahn und / oder S-Bahn, wobei das Umsteigen innerhalb des U-Bahn-Netzes und innerhalb des S-Bahn-Netzes sowie zwischen U- und S-Bahn-Netz erlaubt ist, oder bis zu sechs Haltestellen mit Bus oder Straßenbahn, wobei ein Umsteigen grundsätzlich nicht erlaubt ist.

Der Regeltarif gilt für Erwachsene, der Ermäßigungstarif für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Fahrausweise können an den Verkaufsstellen der BVG oder am Automaten erworben werden. Fahrscheinautomaten sind auf allen Bahnhöfen, an Umsteigepunkten und in Straßenbahnen zu finden. Fahrausweisentwerter finden Sie bei S- und U-Bahn auf allen Bahnsteigen und bei Straßenbahnen und Bussen in den Fahrzeugen. Die in Straßenbahnen und Bussen gekauften Fahrausweise müssen nicht mehr entwertet werden.

Weitere Informationen zu Tickets & Tarifen finden Sie unter www.bvg.de.

Innenstadtplan

Einen Flyer mit Innenstadtplan, Liniennetz, Tarifinformationen und einer Auswahl der wichtigsten Sehenswürdigkeiten finden Sie hier.