Urlaubsangelegenheiten

AdresseIhnestraße 21
Raum 211
14195 Berlin
Telefon52336
E-MailPersonal2@PolSoz.FU-Berlin.de

Ansprechpartnerin

 

Urlaubsnachweise

Den Urlaubsnachweis für das jeweils aktuelle Jahr bitte einmalig selber ausfüllen, ausdrucken und mit dem ersten Antrag an die Fachbereichsverwaltung (FBV) senden. Die Angaben werden in der FBV überprüft und bei Abweichungen wird sich die Sachbearbeitung mit Ihnen in Verbindung setzen.

Formulare und Dokumente aus dem Bereich Urlaubsangelegenheiten

  • Urlaubsnachweis Beamte und Angestellte 2016  Adobe.pdf
  • Urlaubsnachweis Beamte und Angestellte 2017  Adobe.pdf
  • Urlaubsnachweis Beamte und Angestellte 2018  Adobe.pdf

  • Infoschreiben Beamte und Angestellte   Adobe.pdf 

 

  • Urlaubsnachweis Studentische Mitarbeiter 2016  Adobe.pdf
  • Urlaubsnachweis Studentische Mitarbeiter 2017  Adobe.pdf
  • Urlaubsnachweis Studentische Mitarbeiter 2018  Adobe.pdf
  • Infoschreiben Studentische Mitarbeiter   Adobe.pdf 


Weitere Informationen:

 

  • Der Urlaubsnachweis wird zu Beginn des Jahres bzw. zum Einstellungsbeginn im laufenden Jahr einmalig vollständig ausgefüllt und ausgedruckt.
  • Der Antrag wird für alle Urlaubstage des entsprechenden Jahres genutzt. Bewahren Sie den Ausdruck mithin sorgfältig auf, sodass nach Möglichkeit nur ein Urlaubsnachweis im Umlauf ist.
  • Drucken Sie das Dokument bitte doppelseitig aus.
  • Wenn Sie nicht wissen, über wie viele Urlaubstage Sie genau verfügen, lassen Sie diese Felder bitte frei und füllen Sie nur den Namen, das Adressfeld und das Befristungsende aus.
  • Bei Angestellten und Beamten werden die Arbeitstage im Vordruck angekreuzt, sodass ersichtlich ist, ob eine 3-, 4-, oder 5-Tage-Woche für die Urlaubsberechnung maßgeblich ist.
  • Bei Studentischen Hilfskräften werden die Arbeitstage im Vordruck angekreuzt. Zusätzlich muss aus dem Urlaubsnachweis hervorgehen, wie sich die Arbeitsstunden auf die Wochentage verteilen (Angabe in Stunden je Wochentag). Wenn die Arbeitszeiten variabel abgesprochen werden, dann markieren Sie bitte alle Wochentage an denen gearbeitet werden könnte.
  • Der Urlaubsnachweis wird mit den notwendigen Unterschriften (ggf. Vertretung, Vorgesetzte/r) an die Fachbereichsverwaltung versandt.