Springe direkt zu Inhalt

Lesesaal ab 5. Oktober wieder geöffnet

Platzbuchung für FU-Angehörige: https://raumbuchung.ub.fu-berlin.de/osi/index.php

News vom 01.10.2020

Der Lesesaal in der Ihnestraße 21 ist ab Montag, 5. Oktober für eine begrenzte Zahl vorangemeldeter Nutzer*innen geöffnet - in einer Erprobungsphase allerdings zunächst nur für Angehörige der Freien Universität. Von 10:00 bis 16:00 Uhr können Sie nach vorheriger Reservierung im Raumbuchungssystem einen von 43 Arbeitsplätzen nutzen, einige davon mit Internetrechner. Die Buchung ist ab sofort möglich, die Buchungsbestätigung ist beim Betreten des Lesesaals vorzulegen.

Im Lesesaal stehen zwei Kopierer und ein Buchscanner zur Verfügung, die von Personen mit Platzbuchung genutzt werden können. Die Bezahlung erfolgt wie üblich über die MensaCard oder CampusCard. Der Buchbestand im Lesesaal ist ebenfalls zugänglich.

Bitte denken Sie daran, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der in allen öffentlich zugänglichen Bereichen der Bibliothek vorgeschrieben ist. Im Lesesaal kann die Maske im Sitzen abgenommen werden. Daneben gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Personen mit Symptomen einer Atemwegserkrankung oder Fieber haben keinen Zutritt zur Bibliothek.

Wir bitten um Verständnis dafür, wenn die Raumtemperatur wegen der vorgeschriebenen Lüftungszyklen in der kalten Jahreszeit unter die normale Raumtemperatur sinkt. Jacken und Mäntel sind im Lesesaal daher bis auf Weiteres erlaubt. Taschen sind dagegen bitte wie immer in den Schließfächern zu verstauen, Tragekörbe stehen bereit.

1 / 6
primo.fu-berlin.de