Buchpräsentation und Podiumsdiskussion "European Public Spheres. Politics is Back"

Jul 01, 2015 | 08:30 AM - 10:00 AM

Anlässlich des gerade erschienenen Sammelbandes „European Public Spheres. Politics is Back“ (Hrsg. Prof. Thomas Risse) laden wir Sie herzlich zur Buchpräsentation und Podiumsdiskussion im Rahmen einer Frühstücksveranstaltung ein.

Dieser vor kurzem erschienene Sammelband beinhaltet eine tiefgreifende Analyse der Politisierung europäischer Öffentlichkeiten. Er bietet einen Einblick in die Entstehung transnationaler Öffentlichkeiten bzw. einer europäischen Öffentlichkeit über die vergangenen 60 Jahre hinweg. Darüber hinaus werden Zusammenhänge zwischen Europäisierung und Europäischer Identität diskutiert. Die Beiträge von führenden Forscherinnen und Forschern zur europäischen Öffentlichkeit führen zu einer klaren These: Die Europäisierung nationaler und themenspezifischer Öffentlichkeiten ist unumkehrbar. Die einzige Frage ist, wie sich europäische Eliten dazu verhalten und ob sie das Feld den Europa-Skeptikern überlassen wollen.

Die im Sammelband behandelten Probleme werden während der Veranstaltung diskutiert. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass sich neben Herrn Prof. Risse die folgenden Referenten an der Debatte zur Politisierung der Europäischen Öffentlichkeit beteiligen werden:

  • Dr. Franziska Brantner (MdB, B’90/Die Grünen)
  • Prof. Jürgen Gerhards (Freie Universität Berlin)
  • Martin Kotthaus (Auswärtiges Amt, Leiter der Europaabteilung)
  • Prof. Barbara Pfetsch (Freie Universität Berlin & Ko-Autorin des Sammelbandes)

Die Veranstaltung wird um 8:00 Uhr mit einem Frühstücksbuffet eröffnet. Für weitere Informationen zum Sammelband und den beteiligten Autoren, konsultieren Sie bitte die Verlagsseite (Cambridge University Press).

Wir bitten um Anmeldung über den folgenden Link oder per Email (kurze Email mit der Angabe Ihres Namens, Ihrer Institution an transform-europe@fu-berlin.de). Anmeldeschluss ist der 24. Juni 2015.

Time & Location

Jul 01, 2015 | 08:30 AM - 10:00 AM

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Einstein Saal)
Location