Springe direkt zu Inhalt

REVISE - Integriertes Katastrophenrisikomanagement und Einbindung freiwilliger Helfer*innen zur Katastrophenvorsorge in Teheran (Definitionsprojekt) (abgeschlossen)

Institution:

Katastrophenforschungsstelle (KFS)

Mitarbeiter/innen:
Förderung:

BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung)

  • Förderkennzeichen: 01DK18003

Kooperationspartner

  • Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)
  • Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW)
  • Dräger AG
  • Risklayer GmbH
  • Tehran Disaster Mitigation and Management Organization (TDMMO)
  • School of Public Health der Tehran University of Medical Sciences (TUMS)
  • Rothalbmondgesellschaft der Islamischen Republik Iran (IRCS)
  • Feuerwehr Teheran (TFD)
Projektlaufzeit:
01.06.2018 — 30.11.2018
Homepage:

Im sechsmonatigen Definitionsprojekt wurden Grundlagen für das Ende 2018 beantragte Projektvorhaben REVISE gelegt. Als transdisziplinäres Forschungsvorhaben soll REVISE die Lücken zwischen alltäglicher Gefahrenabwehr und dem Katastrophenrisikomanagement im Iran adressieren, indem es in Deutschland erprobte Instrumente des Integrierten Katastrophenrisikomanagements (IKRM) für den iranischen Kontext anhand der Szenarien Gebäudeeinsturz und schweres Erdbeben überarbeiten und dabei freiwilliges Engagement als zentrale Ressource und Bindeglied eines aufwuchsfähigen Bevölkerungsschutzes untersuchen wird.

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture