Springe direkt zu Inhalt

KFS präsentiert Forschungsergebnisse auf der 3. UN World Conference on Disaster Risk Reduction

News vom 13.03.2015

Morgen beginnt die 3. UN World Conference on Disaster Risk Reduction in Sendai, Japan. Es ist nach der ersten Konferenz 1994 und der zweiten Konferenz 2005 die dritte ihrer Art. Bei der Konferenz in Sendai wird es um die Fortführung des 2015 auslaufenden Hyogo Framework for Action 2005-2015 und damit die globalen Ziele der Katastrophenreduktion gehen. Daniel F. Lorenz wird für die KFS die Verhandlungen in Sendai beobachten.

Die KFS präsentiert darüber hinaus im Public Forum zur Konferenz Forschungsergebnisse. Ein Poster von Daniel F. Lorenz, Bettina Wenzel, Katja Schulze und Martin Voss mit dem Titel "The Development of Early Warning Systems and Relief Concepts Based upon Studies of Human Behavior during Disasters" fasst Forschungsergebnisse aus dem Projekt ENSURE zusammen. Die Ausstellung ist vom 14.-18. März von 10-20 Uhr (15 Uhr 18. März) im Tokyo Electron Miyagi Gebäude, 3-3-7 Aoba-Ku, Sendai, zu sehen.

33 / 64
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture