Springe direkt zu Inhalt

KFS auf dem Deutschen Kongress für Geographie 2015

News vom 19.10.2015

Im Rahmen des diesjährigen Deutschen Kongress für Geographie präsentierten:

  • Kristina Seidelsohn im Vortrag „Die Verteilung von Vulnerabilität in urbanen Räumen: Residentielle Segregation und die subjektive Dimension von (Un-)Sicherheit“ (Fachsitzung: Die Vermessung der Resilienten Stadt im Zeichen des Klimawandels und anderer Naturextreme; Sitzungsleiter_innen: Jörn Birkmann, Alexander Fekete) und
  • Daniela Krüger im Vortrag „Who defines what is at stake? Sicherheitsproduktion und bürgerschaftliche Beteiligung im urbanen Raum“ (Fachsitzung: Welche Partizipation für unsere Städte; Sitzungsleiter_innen: Samuel Mössner, Martin Sondermann)

erste Ergebnisse aus dem BMBF-Projekt VERSS.

9 / 64
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture