Springe direkt zu Inhalt

KFS nahm an Erfahrungsaustausch von Deutschland, Österreich und der Schweiz zur „Flüchtlingskrise“ teil

© CSS/ETH | Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lieferten Einblicke in die Praxis in den jeweiligen Ländern.

© CSS/ETH | Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lieferten Einblicke in die Praxis in den jeweiligen Ländern.

© CSS/ETH | Während des Workshops wurde intensiv über die Weiterentwicklung der bestehenden Strukturen diskutiert.

© CSS/ETH | Während des Workshops wurde intensiv über die Weiterentwicklung der bestehenden Strukturen diskutiert.

© CSS/ETH | Die Teilnehmenden des internationalen Experten-Workshops in Zürich.

© CSS/ETH | Die Teilnehmenden des internationalen Experten-Workshops in Zürich.

News vom 09.01.2017

Cordula Dittmer und Daniel F. Lorenz nahmen vom 27. – 28. Oktober einen zweitägigen ExpertInnen-Workshop in Zürich zu Erfahrungen der „Flüchtlingskrise“ teil. Der Workshop wurde vom Schweizer Bundesamt für Bevölkerungsschutz gemeinsam mit dem Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich als sogenannter D-A-CH-Workshop mit VertreterInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert. Am Workshop nahmen 22 ExpertInnen nationaler und subnationaler Behörden, Hilfsorganisationen sowie der Wissenschaft teil.

Ein Bericht zur Veranstaltung findet sich unter: https://alertswiss.ch/partnernetzwerk/herausforderung-fluechtlingskrise-erfahrungsaustausch-zwischen-deutschland-oesterreich-und-der-schweiz/

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture