Springe direkt zu Inhalt

Festveranstaltung zum 30-jährigen Geburtstag der Katastrophenforschungsstelle

30 Jahre KFS

30 Jahre KFS

News vom 03.08.2017

Die Katastrophenforschungsstelle (KFS) feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Dazu laden wir Unter­stützer*innen und Wegbegleiter*innen, langjährige Forschungspartner*innen, Entschei­dungs­träger*innen aus Politik und Verwaltung sowie Führungskräfte aus Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben herzlich zu einer Festveranstaltung am Nachmittag des 14. September 2017 in die TOPOI-Villa der Freien Universität Berlin ein.

In den zurückliegenden Jahrzehnten hat sich der Bevölkerungsschutz und insbesondere das Verhältnis von Behörden und Bevölkerung grundlegend verändert. Die KFS hat diesen Prozess in ihren Forschungsarbeiten nicht nur begleitet, sondern durchaus auch mit beeinflusst. Zentral für die Arbeit der KFS war dabei stets die sehr enge Zusammenarbeit mit den Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Auch in der Zukunft wollen wir als Wissenschaft unseren Beitrag zur Unterstützung der Arbeit der Akteure im Bevölkerungsschutz in einer komplexer und vulnerabler werdenden Welt leisten. Darüber möchten wir mit Ihnen diskutieren und natürlich auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit anstoßen.

Ihre Teilnahme zugesagt haben

  • Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der Freien Universität Berlin
  • Albrecht Broemme, Präsident des THW
  • Dr. Wolfram Geier, Leiter der Abteilung Risikomanagement, Internationale Angelegen­heiten beim BBK
  • Dr. Ute Finckh-Krämer, MdB
  • Prof. Dr. Annegret Thieken, Vorsitzende Deutsches Kommittee Katastrophenvorsorge e.V. (DKKV)
  • Prof. Dr. Jakob Rhyner, Vizerektor in Europa der Universität der Vereinten Nationen (UNU) und Direktor des Instituts für Umwelt und menschliche Sicherheit (UNU-EHS)
  • Marie-Luise Beck, Geschäftsführerin des Deutschen Klima Konsortiums (DKK)
  • Albrecht A. Beck, Managing Direktor von Prepared International (PPI)
  • Matthias Max, Sachgebietsleiter Forschung im Bevölkerungsschutz beim DRK
  • Rico Wallenta, Sachgebietsleiter Fachberatung und Resilienz beim DRK
  • Prof. Dr. Kathleen Tierney, ehemalige Direktorin des Disaster Research Center (DRC) der Universität Delaware sowie des Natural Hazards Center in Boulder

Die Festveranstaltung beginnt um 13.00 Uhr mit einem Get-together, um 14.00 Uhr starten wir mit dem inhaltlichen Teil. Ab 18.00 Uhr laden wir zu einem Imbiss und Getränken ein.

Ort: „TOPOI-Villa“ der Freien Universität Berlin, Hittorfstraße 18, 14195 Berlin-Zehlendorf.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes bitten wir um Anmeldung bis zum 31. August 2017 per Email an kfs@polsoz.fu-berlin.de.

Die vollständige Einladung sowie das Programm finden Sie hier: Einladung zur Festveranstaltung der KFS

79 / 100
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture