Springe direkt zu Inhalt

Medienbeiträge der KFS zum Hochwasser 2021 in Deutschland

News vom 21.07.2021

Forscher*innen und Expert*innen der Katastrophenforschungsstelle (KFS) werden von verschiedenen Medien (z.B. Radio, TV, Onlinemedien u.ä.) kontaktiert, um wichtige und forschungsbasierte Erkenntnisse mit Blick auf das aktuelle Hochwasser 2021 in Deutschland zu teilen. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung der Beiträge:

  • Prof. Dr. Martin Voss, Handelsblatt (Interview), 24. Juli 2021. Prof. Dr. Voss über den Bedarf eines Forschungszentrums zur integrierten Analyse von komplexen Risiken und Beratung hinsichtlich zunehmender Gefahrenlagen in unserer Gesellschaft. Das Interview können Sie hier nachlesen.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Deutsche Welle (Artikel), 23. Juli 2021. Prof. Dr. Voss über Solidarität und Hilfsbereitschaft in der Krise. Den Artikel finden Sie hier. Ebenso ist er auf Englisch und auf Spanisch verfügbar.
  • Prof. Dr. Martin Voss, SWR2 Forum (Sendung), 23. Juli 2021. Prof. Dr. Voss diskutiert mit anderen Wissenschaftler*innen zum Thema Klimastress, Pandemie und Resilienz der Gesellschaft. Die Sendung finden Sie  hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Volksstimme (Artikel), 22. Juli 2021. Prof. Dr. Voss zur Wahrnehmung von Katastrophen und Normalität. Hier geht es zum Artikel.
  • Prof. Dr. Martin Voss, hr-inforadio (Podcast), 22. Juli 2021. Prof. Dr. Voss über Prävention, Katastrophenschutz und Katastrophen als soziale Prozesse. Die Sendung können Sie hier nachhören (ab Minute 7:30).
  • Daniel F. Lorenz, Deutsche Welle (Artikel), 21.07.2021. Daniel F. Lorenz zu multiplen Gefahren ausgehend von der Hochwasserlage in Kombination mit der gegenwärtigen Pandemie. Den Beitrag finden Sie hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, ZDF (Artikel), 21. Juli 2021. Prof. Dr. Voss zum Gefühl von Unsicherheit und einem kollektiven Gefahren- und Katastrophenbewusstsein. Hier geht es zum Artikel.
  • Prof. Dr. Martin Voss, klimareporter° (Artikel), 21. Juli 2021. Prof. Dr. Voss über den Katastrophenschutz Deutschlands im internationalen Vergleich und neuartige Gefahren vor dem Hintergrund des Klimawandels. Den Artikel finden Sie hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, n-tv (Artikel), 21. Juli 2021. Prof. Dr. Voss zum Risikoverständnis in einer Wohlstandsgesellschaft und zur Katastrophe vor der eigenen Haustüre. Hier geht es zum Beitrag.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (offener Brief), 21. Juli 2021. Gemeinsam mit anderen Wissenschaftler*innen fordert Prof. Dr. Voss die Gestaltung von klimasicheren Kommunen und Städten entlang von fünf Prinzipien. Das Statement finden Sie hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Apotheken-Umschau (Artikel), 21. Juli 2021. Prof. Dr. Voss zum Einfluss von Katastrophen auf das kollektive Gedächtnis und die Wahrnehmung von Risiken. Lesen Sie den Artikel hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, ZDF (Interview), 20. Juli 2021. Prof. Dr. Voss im Gespräch über Gefahren, Schäden, Katastrophenschutz, Warnkommunikation, heterogene Vulnerabilitäten und freiwilliges Engagement. Hier geht es zum Beitrag.
  • Prof. Dr. Martin Voss, nd Aktuell (Artikel), 20. Juli 2021. Prof. Dr. Voss weist auf geänderte Gefahrenlagen hin und die Notwendigkeit, sich bereits in der Katastrophenvorsorge auf diese einzustellen. Den Artikel finden Sie hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Radioeins rbb (Interview), 19. Juli 2021. Prof. Dr. Voss geht auf die Themen Warnung, Vorhersehbarkeit von Katastrophen und den Katastrophenschutz ein. Hier finden Sie das Interview.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Tagesschau (Interview), 19. Juli 2021. Prof. Dr. Voss warnt vor einer monokausalen und unterkomplexen Betrachtung der Katastrophe. In der gesellschaftlichen Solidarität sieht er einen großen Schatz. Das Interview finden Sie auf Tagesschau.de hier.
  • Prof. Dr. Martin Voss, Deutschlandfunk (Interview), 18. Juli 2021. Prof. Dr. Voss spricht über Krisen und ihr Potenzial für ein Umdenken und gesellschaftlichen Wandel. Hier geht es zum Interview. 
  • Prof. Dr. Martin Voss, NDR2 (Interview), 16. Juli 2021. Prof. Dr. Voss erläutert im "NDR 2 Update um 5" vor dem Hintergrund der aktuellen Hochwasserlage Erkenntnisse der Katastrophenforschung zu gesellschaftlichem Zusammenhalt, Plünderungen und Wahlen. Das Interview finden Sie hier (ab Minute 3:30). 
1 / 100
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture