Springe direkt zu Inhalt

KFS auf der NEEDS22

News vom 31.10.2022

Die KFS ist vom 01.11.22 auf der NEEDS22 in Kopenhagen mit mehreren Vorträgen vertreten.  

Theresa Zimmermann und Sara T. Merkes halten im Kontext des Projekts ATLAS-ENGAGE einen Vortrag zu „Whose disaster? Disaster involvement as a conflicted field between cooperation and competition” mit Beiträgen von Stephan Lorenz aus dem Projekt INCREASE

Vicente Sandoval und Verena Flörchinger vertreten des Projekt INCREASE mit einem Input zu “Integrated Disaster Risk Management: from an International Perspective to Germany – Ongoing Research”.

Aus dem Projekt RESIK präsentieren Nicolas Bock und Sidone Hänsch ein Paper zu „Civil Defense and Institutional Healthcare in Germany: Challenges in Vulnerability as Reflected in Current Discourse on Disaster Prevention” in einem von Daniel F. Lorenz und Cordula Dittmer moderierten Panel “Preparing for War and Disaster – Different Approaches and Current Challenges from the Perspective of Disaster Research”.

Aus dem Projekt HoWas21 diskutieren Daniel F. Lorenz und Cordula Dittmer “Disaster Governance in the 2021 Flash Floods in Germany“ sowie einen Beitrag zu „Conceptualizing Different Scopes, Speeds and Durations of Disasters Using a Bourdieuan Approach”. Daniel F. Lorenz und Cordula Dittmer nehmen außerdem an einem Workshop zu „Slow Disasters“ teil, der im Rahmen einer Marie Sklodowaska Action ausgerichtet wird.  


Weitere Informationen zur NEEDS22  

Website https://eventsignup.ku.dk/needs2022 

Twitter @Needs_conf 

#NEEDS2022 

4 / 100
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture